DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerkes und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

Erstmals Übersicht über duale Studiengänge in der Geodäsie

Messübungen (Foto: HS Bochum)

Das Angebot von dualen Studiengängen als Kombination von Ausbildung und Studium nimmt zu und auch im geodätischen Umfeld gibt es solche Möglichkeiten. Eine Arbeitsgruppe des DVW-Arbeitskreis 1 "Beruf" hat erstmals eine bundesweite Übersicht über duale Studiengänge in der Geodäsie erstellt.

Diese tabellarische Liste ist nach Bundesländern getrennt erstellt worden.  

Anregungen und Kommentare dazu nimmt die Leiterin des Arbeitskreis 1, Monika Przybilla, gerne entgegen.


Klick - zum Weiterlesen ...


21. buildingSMART-Forum: Schwerpunkt Lifecycle BIM

21. buildingSMART-Forum: Schwerpunkt Lifecycle BIM

Das 21. buildingSMART-Forum findet am Freitag, 27. Oktober 2017 im Ellington Hotel in Berlin statt. Die hochkarätigen Vorträge der internationalen Referentinnen und Referenten widmen sich dem Schwerpunkt-Thema "Lifecycle BIM".  Planer, Vertreter von Bauunternehmen, großen Bauherren und Bestandshaltern sowie Experten für Betrieb und Facility Management zeigen in ihren Vorträgen den großen Nutzen der BIM-Methode für Nachhaltigkeits- und Kostenoptimierung bei Gebäuden und Anlagen – und zwar über deren gesamten Lebenszyklus hinweg.

Die Teilnehmer dürfen wieder richtungsweisende Vorträge erwarten....


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW gibt Merkblatt zur Feldprüfung von Tachymetern heraus

Merkblatt zur Feldprüfung von Tachymetern (Foto: Manfred Juretzko)

Durch eine einfache und schnelle Feldprüfung soll ein sachkundiger Anwender beurteilen können, ob das eingesetzte Instrumentarium im aktuellen Arbeitsumfeld unter Berücksichtigung der individuellen Beobachtungsgenauigkeit den vorgegebe­nen Anforderungen gerecht wird. Auch sehen Regelwerke wie DIN oder ISO regelmäßige, eigenverantwortliche Prüfungen von Vermessungsinstru­menten vor.

Das vorgestellte Prüfverfahren bezieht sich auf Instrumente, die für typische Vermessungsaufgaben wie topographische Aufnahmen, Katastervermessungen, Arbeiten im AP-Feld und einfache Ingenieuraufgaben eingesetzt werden. Für Aufga­ben im sub-mm-Bereich und Anwendungen mit sehr steilen Visuren sollten speziel­lere Prüfverfahren verwendet werden.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Baden-Württemberg startet erste Aktionswoche Geodäsie

Baden-Württembergs erste Aktionswoche Geodäsie rückt näher. Unter dem Motto „Faszination Erde – Deine Zukunft“ zeigen vom 14. bis 21. Juli 2017 Geodäten im ganzen Land, was sie für die Gesellschaft leisten und was ihr Beruf zu bieten hat. Mit landesweit über 150 Aktionen, darunter Führungen, Höhenmessung von Bergen und Gebäuden, Geocaching-Touren, Städtesuchspiele, Vermessungsparcours, Ausstellungen, Unterrichtseinheiten und Infostände, wollen sie insbesondere junge Leute für die geodätischen Berufe gewinnen.
Hinter der Aktionswoche stehen die geodätischen Verbände, Institutionen, Berufs- und Hochschulen, Universitäten, Behörden, Kommunen, Firmen und Ingenieurbüros aus ganz Baden-Württemberg. Träger ist der DVW Baden-Württemberg e....


Klick - zum Weiterlesen ...


Fachtagung und Mitgliederversammlung des DVW-Hamburg/Schleswig-Holstein e.V.

Energiebunker - Besichtigung möglich (Foto: Gabriele Dasse)

Die diesjährige Fachtagung findet am 15. Juni 2017 in Hamburg-Wilhelmsburg im Behördengebäude Neuenfelder Straße 19 zum Thema "Geodäsie für Umwelt, Klima und Energie" statt.

Folgende Vorträge sind vorgesehen:

  • Raumbezug 2016 – die neue amtliche Georeferenz, Dr.-Ing. Jens Rieken, Leiter AdV-Arbeitskreis Raumbezug; Bezirks-regierung Köln
  • 3D-Visualisierungen im Zusammenhang mit der Elbvertiefung, M.Sc. Johannes Kröger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der HafenCity Universität
  • Wärmekataster Hamburg, M.Sc. Arne Werner, Amt für Naturschutz, Grünplanung und Energie der Behörde für Umwelt und Energie
  • Digitale Methoden für die Hamburger Wasserwirtschaft, Dipl.-Ing. Christian Günner, Leiter Kunden und...

Klick - zum Weiterlesen ...


Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Hamburg

Funktionsträger der Bezirksgruppe Hamburg

 

Am 1. März 2017 fand im Hotel Empire Riverside die Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Hamburg statt. In diesem Jahr begann diese mit einem Vortrag von Herrn Walter Sieh, Leiter des Fachbereichs „3D und Fernerkundung“ beim Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung zum Thema "3D aus anderen Perspektiven“. In seiner Präsentation stellte er, nach einer Beschreibung des Entwicklungswegs von 3D-Daten in Hamburg, einige neue Anwendungsbereiche vor. Gezeigt wurden, neben ersten Prototypen von VirtualReality- und AugmentedReality-Anwendungen, auch themenbezogene Webportale mit Visualisierungs- und Analysefunktionen sowie Verschneidungen mit anderen Fachdaten. Interessant war aber auch, dass nach dem Aufbau digitaler 3D-...


Klick - zum Weiterlesen ...


AK 5: Türkische Fachdelegation zur Landentwicklung zu Gast beim DVW

Türkische Fachdelegation zu Gast beim DVW (Foto: LGL BW, Julian Meier)

Am 8. und 9. August 2016 waren zwei hochrangige Vertreter der Türkischen Landentwicklung auf Einladung des DVW in Deutschland, um sich über aktuelle Fragestellungen und Entwicklungen auf dem Gebiet des Landmanagements zu informieren. Leiter der Delegation war Uğur Büyükhatipoğlu, der Generaldirektor für Flurbereinigung im türkischen Landwirtschaftsministerium und damit verantwortlich für die Durchführung der Flurbereinigung in der Türkei. Ein weiterer Teilnehmer war Dr. Orhan ERCAN, FIG-Vizepräsident und Kongressdirektor des FIG-Kongresses 2018 in Istanbul. Die Betreuung und fachliche Leitung verantworteten der Leiter des DVW-Arbeitskreises 5 „Landmanagement“, Dr. Frank Friesecke und Martin Schumann, Leiter der Arbeitsgruppe Ländlicher...


Klick - zum Weiterlesen ...


AK 5 intensiviert internationale Zusammenarbeit - German-Turkish Symposium on Land Management and Urban Regeneration durchgeführt

Teilnehmer des Treffens

Ende Juni traf eine 25-köpfige Delegation türkischer Geodätinnen und Geodäten im Institut für Geodäsie an der TU Berlin ein. Sie folgten einer Einladung des AK 5 "Landmanagement", der nach dem Besuch des AK 5 in Antalya vor zwei Jahren zu einem weiteren Erfahrungsaustausch geladen hatte.

Bei weit über 30 Grad wurde im Geodätenstand der TU ein geballtes fachliches Programm mit 20 Fachvorträgen angegangen. Nach einer Begrüßung durch den DVW-Vizepräsidenten, Christoph Rek, Prof. Dr. Ülger von der Okan University und den beiden Moderatoren Dr. Frank Friesecke und Martin Schumann wurden durch die Vortragenden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Landmanagements und der Stadterneuerung dargestellt.

Prof. Dr.-Ing. Alexandra...


Klick - zum Weiterlesen ...


11. Jenaer GeoMessdiskurs 2016, Building Information Modeling (BIM)

11. Jenaer GeoMessdiskurs 2016

Die Arbeitsweise mit digitalen Bauwerksmodellen scheint sich nach vielen gescheiterten Versuchen der letzten 20 Jahre nun endgültig besonders im Hochbau aber auch im Verkehrswegebau durchzusetzen. Von dieser Entwicklung zeugen entsprechende Anstrengungen und Initiativen der Bundesregierung wie auch der Bauindustrie. Dass vollständig digitalisierte Bauprojekte auch die Aufgaben und Prozesse des geodätischen Arbeitsfeldes verändern, erfahren die ersten Vermessungsbüros zunehmend auch in ihrer täglichen Arbeitspraxis.

Da ist es mehr als konsequent, dass der 11. Jenaer GeoMessdiskurs am 9. Juni 2016 die Thematik Building Information Modeling (BIM) in den Fokus stellte. Der Jenaer GeoMessdiskurs wird seit 1997 vom DVW Thüringen in...


Klick - zum Weiterlesen ...


Rückblick auf das GNSS-Seminar des DVW am GFZ in Potsdam

GNSS 2017-Seminar „Kompetenz für die Zukunft“

Am 21. und 22. Februar trafen sich über hundert Expertinnen und Experten aus Praxis und Forschung zum GNSS 2017-Seminar „Kompetenz für die Zukunft“ des DVW auf dem Telegrafenberg in Potsdam, um sich über neueste Entwicklungen und praktische Anwendungen auszutauschen. Im Zentrum der grundlegenden Vorträge (Session 1) standen aufbauend auf dem vermittelten aktuellen GNSS-Status z. B. die Bestimmung von Gebrauchshöhen und der geowissenschaftliche Blick auf das System Erde. In Session 2 wurden ausgewählte Anwendungsaspekte wie Feldprüfverfahren, limitierende Einflüsse (z.B. Mehrwegeeffekte, Antennen, Bedrohungen) und Positionierung in der Schifffahrt diskutiert. Da die Positionsbestimmung in Echtzeit unter Nutzung von Diensten bei GNSS eine...


Klick - zum Weiterlesen ...


160. DVW-Seminar: Bodenrichtwerte 2017

160. DVW-Seminar: Bodenrichtwerte 2017

Der DVW-Arbeitskreis 6 „Immobilienwertermittlung" und der DVW Baden-Württemberg e.V. veranstalten in Kooperation mit dem BDB Baden-Württemberg e.V. das 160. DVW-Seminar zum Thema "Bodenrichtwerte 2017".

Termin/Ort:
29.03.2017
Böblingen

Seminarinhalte 
Das Baugesetzbuch und die Bodenrichtwertlinie haben den Gutachterausschüssen neue und ergänzende Vorgaben für die Festsetzung von Bodenrichtwerten gemacht. Vor dem Hintergrund des nächsten Termins zur Ermittlung der Bodenrichtwerte zum 31.12.2016 sollen in der Tagung Grundlagen, Empfehlungen und Handlungshinweise zu einer weitestgehend einheitlichen Ermittlung der Bodenrichtwerte vermittelt werden. Auch...


Klick - zum Weiterlesen ...


Neuer Besucherrekord bei TLS-Seminar 2016

Neuer Besucherrekord bei TLS-Seminar 2016

Am 28./29. November 2016 fand das 154. DVW-Seminar Terrestrisches Laserscanning 2016 (TLS 2016) mit einem neuen Teilnehmerrekord von 192 angemeldeten Personen in Fulda statt.

Neuer Besucherrekord bei TLS-Seminar 2016

Den Zuhörer/innen hat sich mit Vorträgen über die Grundlagen des Laserscannings, flächenhafte Deformationsanalysen, den Umgang mit großen Datenmengen und aktuelle...


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO 2017 - Save the Date!

INTERGEO 2017

Schon jetzt den Termin der INTERGEO 2017 vormerken. 


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO 2016 - Die Zahlen sprechen für sich!

INTERGEO 2016 - Zahlen Daten Fakten

Die INTERGEO-Community wächst weiter und wird von Jahr zu Jahr internationaler. 

Die Zahlen zur INTERGEO 2016. 

 


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

oder Sie laden den Mitgliedsantrag als PDF-Formular herunter.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

buildingSMART Forum 2017

Das 21. buildingSMART-Forum 2017

INTERGEO TV NEWS