DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerkes und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

Umfrage zum Betrieb von Drohnen - geodätische Sicht gefragt - bitte teilnehmen

Foto © BDVI

Der europäische Drohnenverbandes (UVSI) führt derzeit eine Umfrage zur Nutzung von UAV durch. Die Umfrageergebnisse werden im Rahmen des europäischen Verfahrens für die notwendige Erstellung neuer Drohnenregelungen einfließen und auch der ICAO zur Verfügung gestellt. Ziele der Umfrage – die auch von der UAV DACH unterstützt wird – sind:

a) Marktbereiche zu identifizieren, in denen Drohnenflüge derzeit unternommen werden;

b) Quantifizieren der Missionszwecke des Flugbetriebs unter VLOS & BVLOS Bedingungen, die derzeit stattfinden im Rahmen der gültigen nationalen Drohnenbestimmungen;

c) Identifikation der Marktbereiche, in denen der Flugbetrieb mit Drohnen in der Kategorie "Specific" (unter 500 ft über Grund &...


Klick - zum Weiterlesen ...


Erste Prüfstellen für den Drohnenführerschein gehen an den Start

Foto © BDVI

Die UAV DACH ist die erste vom Luftfahrt-Bundesamt anerkannte Hauptstelle für die Abnahme des Nachweises ausreichender Kenntnisse für Steuerer von unbemannten Fluggeräten (UAS) gemäß § 21d der Luftverkehrs-Ordnung ("Drohnenführerschein"). Der Nachweis wird ab dem 1. Oktober 2017 für UAV > 2kg benötigt.

Für die UAV DACH führen insgesamt 17 angeschlossene Mitglieder das Verfahren durch. Aus dem BDVI ist die aerometrics GmbH als bislang einzige Prüfungsstelle registriert und wird Prüfungen abnehmen und den Prüfungsnachweis ausfüllen. Auch sind Schulungen mit dem Schwerpunkt des UAV-Einsatzes in der Vermessung geplant. 

...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW unterstützt studentische Exkursion der HCU

Abbildung, veröffentlicht durch Christiane Salbach

During the project week 2017 (June 5th to 9th) at the HafenCity University Hamburg 13 Geomatics students went on an excursion to Copenhagen. We visited the Aalborg University Copenhagen (AAU Copenhagen campus), Atlas Maridan, a subsidiary of Atlas Elektronik, and the headquarter of COWI.

Aalborg University Copenhagen
The Aalborg University has three campuses. The Master’s program in Geoinformatics, offered by the Department of Planning, is located in Copenhagen. We were warmly welcomed and shown around the campus by Carsten Keßler (Associate Professor for Geoinformatics) and Jamal Jokar Arsanjani (Assistant Professor for Geoinformatics). After a presentation about the...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW Bayern - Einladung zur Fachtagung und Mitgliederversammlung 2017

Schweinfurt - bekannt für die Fertigung von Kugellagern (Foto: Veselin Kolev)

Die Fachtagung und Mitgliederversammlung 2017 des DVW Bayern findet am 12. Mai 2017 in Schweinfurt statt. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Fachtagung findet im Rathaus der Stadt Schweinfurt (Saal Obere Diele) statt. 
■ 10.00 Uhr: Eröffnung der Fachtagung „Zukunft der Geodäsie“, Dr.-Ing. Franz Schlosser (Vorsitzender des DVW-Bayern)
Ehrung mit der Verdienstmedaille des DVW-Bayern > Dipl.-Ing. Andreas Hennemann, München
■ 10.20 Uhr: Grußwort Sebastian Remelé (Oberbürgermeister der Stadt Schweinfurt)
■ 10.40 Uhr: 150 Jahre DVW - Entwicklungen und Visionen, Dr.-Ing. Jens Riecken (Vize-Präsident des DVW-Bund)
■ 11.15 Uhr: Geodäsie in einer...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW Sachsen: Einladung zur Fachtagung und Mitgliederversammlung

WTC Dresden (www.wtc-dresden.de)

Die Fachtagung und Mitgliederversammlung 2017 des Landesvereins Sachsen des DVW findet am 31. März 2017 in Dresden statt. Für die Veranstaltung wurde ein Veranstaltungsraum im World Trade Center Dresden gemietet. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Flyer zur Fachtagung und Mitgliederversammlung DVW Sachsen (PDF)

 

...


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO 2017: Unterstützung von Mitgliedern in Ausbildung im Landesverein Hamburg/Schleswig-Holstein

Der Landesverein Hamburg/Schleswig-Holstein e.V. - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement - und seine Partner fördern die Teilnahme ihrer  Nachwuchskräfte an der INTERGEO 2017 in Berlin. Die Förderung wird möglich, weil die Ausrichtung des 8. Hamburger Forums für Geomatik einen finanziellen Überschuss erbrachte, den die Veranstalter nun für die Unterstützung ihres beruflichen Nachwuchses einsetzen wollen.

 

Lesen Sie weitere Informationen und die Bedingungen hier. Die Bewerbung ist ab sofort möglich:...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-AK 5 "Landmanagement" stellt seine Arbeitsschwerpunkte für 2016 vor

Fledermausturm der Bislicher Insel

Am 3. und 4. März 2016 hat sich der Arbeitskreis 5 – Landmanagement – auf der Bislicher Insel bei Xanten zu seiner 3. Sitzung getroffen. Manfred Bottmeyer von der metropoleruhr hat es dem Arbeitskreis ermöglicht, in dem auf der Insel gelegenen Infozentrum „NaturForum“ zu tagen.

Schwerpunkt des Treffens war die Planung der Beiträge des Arbeitskreises zum KOngress der INTERGEO in Hamburg. Am 12.10.2016 werden hierbei Landentwicklungsthemen diskutiert. Die zur Verfügung stehenden drei Themenblöcke werden nach jetzigem Stand mit einem Block zu städtischen Themen unter dem Titel „Herausforderungen der resilienten Stadt“ beginnen, danach mit einem Vortragsblock der ArgeLandentwicklung weitergehen und schließlich mit dem 3. Block zu...


Klick - zum Weiterlesen ...


AK 1 diskutiert Social Media in Würzburg

DVW-Arbeitskreis 1 "Beruf"

Der Arbeitskreis 1 traf sich vom 12. – 14. November 2015 zu seiner 2. ordentlichen Sitzung in Würzburg im Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Unterfranken.

Zu Beginn der Sitzung erfolgte die noch ausstehende Wahl des stellvertretenden Arbeitskreisleiters: als Stellvertreter von Monika Przybilla wird künftig Arnd Volkmer-Lewandowski aus Thüringen unterstützend tätig.

Ein Themenschwerpunkt war die Auswertung der INTERGEO 2015 in Stuttgart und die konzeptionelle Weiterentwicklung von Messe und Kongress. Es wurden Überlegungen angestellt, wie der Kongress künftig noch attraktiver gestaltet werden kann. Darüber hinaus wirft das große runde Jubiläum „150 Jahre DVW“ im Jahr 2021 planungstechnisch bereits seine Schatten voraus.

...

Klick - zum Weiterlesen ...


AK 4 diskutiert Anwendungsmöglichkeiten der Radarinterferometrie in der Ingenieurgeodäsie

Satellit Envisat, Quelle: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, www.dlr.de

Am 05./06. November 2015 hat der Arbeitskreis 4 - Ingenieurgeodäsie seine Herbstsitzung am Institut für Geodäsie der TU Darmstadt bei Prof. Dr.-Ing. Andreas Eichhorn abgehalten. Neben der inhaltlichen Planung zukünftiger DVW-Seminare lag der Fokus der Sitzung auf dem noch jungen Arbeitsschwerpunkt "Radarinterferometrie in der Ingenieurgeodäsie". Drei sehr ansprechende und informative Vorträge von langjährigen Spezialisten auf dem Gebiet der satellitengestützen Radarinterferometrie ( Prof. Dr.-Ing. Uwe Sörgel, Dr.-Ing. Björn Riedel, Dipl.-Ing. Volker Spreckels ) sowie die anschauliche Vorführung der terrestrischen Radarinterferometrie anhand des IBIS-Systems durch Prof. Dr.-Ing. Matthias Becker regten zu einigen Diskussionen an. Das...


Klick - zum Weiterlesen ...


150. DVW-Seminar: Building Information Modeling (BIM) und 3D-Geoinformation - ein voller Erfolg

150. DVW-Seminar: Building Information Modeling (BIM) und 3D-Geoinformation

Building Information Modeling (BIM) ist in aller Munde. Doch was ist BIM? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es zu GIS und CAD? Und welche Rolle spielen Geodäten in diesem Umfeld? Diese und weitere Fragen wurden in dem mit 100 Teilnehmern gut besuchten 150. Seminar des Arbeitskreises 2 des DVW behandelt. Lesen Sie hier den Bericht. 

Vorträge:

Dr. Ilka May ...


Klick - zum Weiterlesen ...


UAV-Seminar des DVW war sensationeller Erfolg

UAV-Seminar des DVW war sensationeller Erfolg

Nach dem sensationellen Erfolg des ersten UAV-Seminars des DVW am 18./19. Februar dieses Jahres in Bonn mit über 200 Anmeldungen ist für den 09./10. Februar 2017 das zweite UAV-Seminar in Stuttgart geplant. In die Organisation wird neben dem Arbeitskreis 3 "Messmethoden und Systeme" des DVW die Fachgruppe 2 "Messverfahren des DVW und die Arbeitskreise "Sensoren und Plattformen" sowie "Optische 3D-Messetchnik" der DGPF eingebunden. Diese einmalige Kooperation verspricht wieder ein spannendes Seminar rund um das Thema Vermessung mit unbemannten Flugsystemen.


Klick - zum Weiterlesen ...


154. DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2016 (TLS 2016)"

154. DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2016 (TLS 2016)"

Der DVW-Arbeitskreis 4 „Ingenieurgeodäsie" veranstaltet zusammen mit dem DVW-Arbeitskreis 3 "Messmethoden und Systeme" das 154. DVW-Seminar zum Thema "Terrestrisches Laserscanning 2016 (TLS 2016)".

Termin/Ort:
28./29.11.2016
Fulda

Seminarinhalte:
Das terrestrische Laserscanning (TLS) ist inzwischen ein voll etabliertes Messverfahren. Es besitzt ein enormes Leistungsspektrum und eröffnet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten sowohl innerhalb der klassischen Berufsfelder der Geodäsie als auch in angrenzenden Bereichen. Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre bietet der DVW auch in diesem Jahr eine Weiterbildungsveranstaltung zum Thema »Terrestrisches Laserscanning« an.Wie...


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

oder Sie laden den Mitgliedsantrag als PDF-Formular herunter.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

INTERGEO TV NEWS