Suche Landesvereine EnglishKalender

Die vier Fachvereine GDI Sachsen e.V., DVW Sachsen e.V., BDVI Landesgruppe Sachsen und VDV Landesverband Sachsen veranstalteten erstmal gemeinsam "Digitale Welten" - Kongress für Geoinformatik und Geodäsie in Dresden.

Mit 250 Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft, aber auch Praktikern der Vermessungsbüros, Vermessungs- und Umweltämter von Städten, Landkreisen und des Freistaates konnte eine große Anzahl von GIS-Fachleuten in Sachsen erreicht werden. Diese Zahl zeigt bereits den ersten Erfolg der Veranstaltung, die das bisherige GIS-Forum in neuem Format ersetzt.

digitale-welten-kongress-fuer-geoinformatik-und-geodaesie-tagte-am-27-und-28-januar-2020-in-dresden
Bild: © GDI Sachsen
1805
"Digitale Welten" tagte in Dresden
Nein

Anlässlich der Messe digitalBAU vom 11.-13.2.2020 in Köln präsentierte der DVW die Kompetenzen der Geodäten im Bereich Building Information Modeling (BIM). Der Gemeinschaftsstand von buildingSMART Deutschland bot eine hervorragende Plattform um die Anteile der Geodäten im BIM-Prozess zu verdeutlichen. Besonders der digitale Leitfaden „Geodäsie und BIM“ (https://www.dvw.de/BIM-Leitfaden.pdf) wurde als sehr positiv wahrgenommen, da der Informationsbedarf zur BIM-Methodik aktuell sehr hoch ist. Als Geodäten müssen wir unsere Expertise für andere Beteiligte des Bauwesens sichtbar machen, um in dem BIM-Prozess aktiv einbezogen zu werden.

dvw-praesentierte-die-kompetenzen-der-geodaeten-bei-der-messe-digitalbau
Bild: © buildingSMART Deutschland e.V.
1803
digitalBau: DVW präsentierte die Kompetenzen der Geodäten
Nein

Alle Fachbeiträge der zfv 1/2020 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung

fachbeitraege-der-zfv-1-2020-online-verfuegbar
Bild: © zfv
1786
Fachbeiträge der zfv 1/2029 online verfügbar
Nein

Unmanned Aerial Vehicles (UAV) haben die geodätische Praxis erreicht und gehören vermehrt zum Vermessungsalltag. Die verfügbaren Trägerplattformen bieten für viele Einsatzbereiche passende Hardware-Lösungen.

Die Nutzung von UAV, einschließlich der Bedienung der damit verbundenen Auswertesysteme, wirft eine Vielzahl von Fragen auf: Gibt es Kameras mit metrischen Eigenschaften? Wie lässt sich eine Kamera im Rahmen der photogrammetrischen Auswertung kalibrieren? Welche Vorteile bietet die Nutzung von Real Time Kinematic (RTK-)Systemen für die Georeferenzierung? Hat RTK Einfluss auf den örtlichen Messaufwand? Wie können Auswerteprozesse optimiert werden? Wie lässt sich die Qualität der erfassten Daten steigern? Welche Projekte werden aktuell in Verwaltung und Industrie UAV-gestützt bearbeitet? Lassen sich neue Anwendungsgebiete, z. B. im Bereich des Monitorings oder der baubegleitenden Dokumentation, erschließen?

band-97-der-dvw-schriftenreihe-erschienen-uav-2020-the-sky-is-the-limit
Bild: © DVW e.V.
1759
Band 97 der DVW-Schriftenreihe erschienen
Nein

Berufe der Geoinformationstechnologie auf der Chance 2020

Die Bildungs-, Job- und Gründermesse Chance 2020 fand am zweiten Januarwochenende in Halle (Saale) statt. Der DVW Sachsen-Anhalt e.V. informierte zusammen mit seinen Kooperationspartnern, dem Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt, dem BDVI, dem VDV, der Hochschule Anhalt sowie den Firmen imp GmbH und GeoTec-Tiemann GmbH, rund um die Berufe der Geoinformationstechnologie.

> Weiterlesen

berufe-der-geoinformationstechnologie-auf-der-chance-2020
Bild: © Frank Reichert
1745
https://sachsen-anhalt.dvw.de/15/aktuelles/1713-berufe-der-geoinformationstechnologie-auf-der-chance-2020
Chance 2020 in Halle (Saale)
Ja

Am 22. April 2020 ist in Dresden der 18. buildingSMART-Anwendertag mit nahezu 40 Einzelvorträgen und praxisgerechten Einblicken in alle Bereiche des digitalen Planens, Bauens und Betreibens. Erwartet werden in diesem Frühjahr gut 500 Teilnehmer aus ganz Deutschland, was den buildingSMART-Anwendertag zu einem der größten und relevantesten Fachkongresse zu Building Information Modeling und dem Arbeiten mit offenen und herstellerneutralen Standards macht.

18-buildingsmart-anwendertag-in-dresden-zu-bim-und-lean-management
Bild: ©buildingSMART
1712
18. buildingSMART-Anwendertag in Dresden
Nein

Zum jährlichen Spitzentreffen haben sich die Vertreter der Mitgliedsverbände der InteressenGemeinschaft Geodäsie (IGG) am 31.01. /01.02.2020 in Wennigsen getroffen. Das erfolgreiche gemeinsame Auftreten im Sinne der geodätischen Profession wurde gewürdigt und die gemeinsame Aufgabe der Nachwuchsgewinnung wie schon im Vorjahr als vorrangig anzugehendes Thema betont.

jaehrliches-spitzentreffen-der-igg-gemeinsamen-strategie-zur-langfristigen-sicherung-der-geodaetischen-profession
Bild: © InteressenGemeinschaft Geodäsie
1668
Jährliches Spitzentreffen der IGG
Nein

Mitgliederkampagne #NetzwerkDVW - Mein Netzwerk. Meine Chance. Mein Verein.

„Welche Vorteile habe ich durch eine Mitgliedschaft im DVW?“.

Eine Frage, die nicht selten von „Noch-nicht-DVW-Mitgliedern“ gestellt wird. Eine Frage, auf die das geneigte Mitglied sicher eine Vielzahl von guten Beispielen geben könnte, deren konkrete Beantwortung jedoch mitunter gleichsam schwierig erscheint. Sind es die Vergünstigungen bei Seminaren oder beim Eintritt in die INTERGEO? Sind es die vielfältig effektiven Förderungen des Berufsnachwuchses, die ich mit meiner Mitgliedschaft im DVW unterstütze? Oder ist es der regelmäßige Erhalt der renommierten Fachzeitschrift zfv, der mir besonders wichtig ist? Jedes Mitglied mag andere Schwerpunkte haben und demnach unterschiedlich auf diese Frage antworten.

Weitere Antworten und Informationen zur Kampagene # NetzwerkDVW finden Sie hier.

mitgliederkampagne-netzwerkdvw-mein-netzwerk-meine-chance-mein-verein
Bild: © DVW e.V.
1456
http://www.dvw-lv.de/der-dvw/netzwerkdvw
Mein Netzwerk. Meine Chance.
Mein Verein.
Ja

DVW-Homepage www.dvw.de fit für die Zukunft!

Die 20er Jahre sollen bekanntlich das Jahrzehnt der Veränderungen sein. Der DVW beginnt diese Dekade deshalb mit einer umfassenden digitalen Charmeoffensive: Die Webseiten des DVW e.V. sowie aller 13 DVW-Landesvereine und der 7 Arbeitskreise erstrahlen im neuen Glanz.

modernisiert-aktualisiert-benutzerfreundlicher-dvw-homepage-www-dvw-de-fit-fuer-die-zukunft
Bild: © DVW e.V.
1455
Modernisiert, aktualisiert, benutzerfreundlicher
Nein

Die zfv 1/2020 erscheint am 3. Februar 2020.

Hier können Sie die Zusammenfassungen der einzelnen Artikel einsehen.

vorschau-auf-die-zfv-1-2020-erscheinungsdatum-3-februar-2020
1651
Vorschau auf die zfv 1/2020
Nein

DVW e.V. zeigt die Kompetenz der Geodäten im Bereich Geodäsie und BIM vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der Messe digitalBAU 2020 in Köln. Sie finden uns am Gemeinschaftsstand von buildingSMART in der Halle 7 Standnummer H7.635. Informieren Sie sich z.B. über den Leitfaden Geodäsie und BIM. Weiter Informationen zur Messe finden sich unter https://digital-bau.com/de/.

digitalbau-2020-der-dvw-e-v-ist-dabei
Bild: © Pete Linforth auf Pixabay
1646
digitalBau 2020 - Der DVW e.V. ist dabei
Nein

Das BILDUNGSWERK VDV Fachgruppe 2 "Messverfahren" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW AK 3 "Messmethoden und Systeme" das Seminar 02220 des BILDUNGSWERK VDV zum Thema "Geodäsie 2020 – Digital von der Aufgabe zur Realisierung".

seminar-02220-des-bildungswerk-vdv-geodaesie-2020-digital-von-der-aufgabe-zur-realisierung
Bild: © Gerd Altmann auf Pixabay
1631
Seminar: "Geodäsie 2020"
Nein

Die konsequente Unterstützung des Berufsnachwuchses ist dem DVW e.V. seit jeher ein Herzensanliegen. Der für die studentischen Belange im DVW zuständige Vizepräsident Thomas Paul konnte den nationalen und internationalen studentischen Netzwerktreffen KonGeoS und IGSM nun frühzeitig die zukünftige Unterstützung des DVW zusagen.

kongeos-2020-in-bonn-igsm-2021-in-hannover-dvw-hauptsponsor-bei-nachwuchstreffen
Bild: © Florian Thiery, FV KonGeoS, CC BY 4.0
1438
DVW Hauptsponsor bei Nachwuchstreffen
Nein

Der DVW Bayern überreichte zum Jahresende 2019 vier Absolventen der Münchner Hochschulen den Harbert-Buchpreis.

harbert-buchpreise-an-bayerische-absolventin-und-absolventen
Bild: © D. Mesch
1437
Verleihung des Harbert-Buchpreises an bayerischen HS
Nein

In den vergangenen drei Jahren konnten jeweils deutlich über 3.000 Schülerinnen und Schüler bei spannenden Veranstaltungen und Aktionen im Ländle Geodäsie live erleben. Diese tollen Ergebnisse sollen auch 2020 bei der vierten Auflage erreicht werden. Vom 16. bis 24. Juli 2020 lädt die baden-württembergische Geodäsie-Community wieder Schülerinnen und Schüler sowie interessierte Besucher ein, um das spannende Themenfeld der Geodäsie zu entdecken.

aktionswoche-geodaesie-baden-wuerttemberg-2020
Bild: © Aktionswoche Geodäsie
1436
Aktionswoche Geodäsie Baden-Württemberg 2020
Nein

Bayerische Woche der Geodäsie 2020

Die 8. Bayerische Woche der Geodäsie wird von 10. bis 19. Juli 2020 stattfinden.

Nachdem die Aktionen der Bayerische Woche der Geodäsie 2019 wieder großen Anklang bei den Schülern und in den Medien gefunden haben, hat sich die Task Force „Nachwuchswerbung Geodäsie“ dafür ausgesprochen, die Veranstaltungen auch 2020 weiterzuführen. 2019 nahmen rund 1.500 Schüler an den 20 Veranstaltungen in ganz Bayern teil.

Zwischenzeitlich lässt sich der Erfolg auch nachweisen. Bewerber nennen in Vorstellungsgesprächen zunehmend häufiger, dass sie das Berufsfeld „Vermessung“ im Rahmen der Woche der Geodäsie kennengelernt und sich so zur Ausbildung oder zum Studium in einem geodätischen Beruf entschieden haben.

Weitere Informationen stellen wir Ihnen zu gegebener Zeit unter:

zur Verfügung.

bayerische-woche-der-geodaesie-2020
1412
http://www.bwdg.bayern.de
Bayerische Woche der Geodäsie 2020
Ja

Der DVW Arbeitskreis 5 Landmanagement und der Landesverein Sachsen-Anhalt gestalteten am 2. Dezember 2019 in der ehrwürdigen Leopoldina der Stadt Halle (Saale) das 181. DVW-Seminar zur beruflichen Weiterbildung. Den interessanten Fachtag eröffnete Dipl.-Ing. Ulrich Dieckmann, Vorsitzender des DVW Sachsen-Anhalt e. V., mit seinen Grußworten an die 120 Teilnehmer, Fachleute aus Behörden, Ingenieurbüros und 18 Studenten der Hochschule Anhalt.

das-vereinfachte-flurbereinigungsverfahren-als-landentwicklungsverfahren-moeglichkeiten-und-grenzen
Bild: © Martin Schumann
1404
Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren
Nein

Alle Fachbeiträge der zfv 6/2019 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung

fachbeitraege-der-zfv-6-2019-online-verfuegbar
Bild: ©zfv
1366
Fachbeiträge der zfv 6/2019 online verfügbar
Nein

Am 12. Dezember 2019 war im fast vollständig gefüllten Hörsaal XVI des Instituts für Geodäsie und Geoinformation (GuG) der Universität Bonn vorzeitige Weihnachtsbescherung. Der DVW e.V. und der DVW NRW e.V. verliehen insgesamt 13 Preise für ausgezeichnete Studienleistungen.

preisverleihung-2019-an-der-uni-bonn
Bild: © DVW NRW e.V.
1365
http://nrw.dvw.de/05/aktuelles/1348-preisverleihung-2019-an-der-uni-bonn
Preisverleihung 2019 an der Uni Bonn
Nein

Es ist in unserer Berufsgruppe sicherlich keine Seltenheit, dass der eigene Vater Geodät ist und man über ihn für das Studium und den Beruf begeistert wurde. Ebenfalls ist es nicht ungewöhnlich, dass der Vater wie man selbst Mitglied im DVW ist. Eine bemerkenswerte Geschichte ist es allerdings, wenn der Sohn DVW-Vizepräsident ist und seinen eigenen Vater für 50 Jahre Mitgliedschaft im DVW auszeichnet.

vizepraesident-ehrt-eigenen-vater-fuer-50-jahre-mitgliedschaft-im-dvw
Bild: © DVW e.V.
1346
Ehrung Winfried Paul
Nein

Das BILDUNGSWERK VDV Fachgruppe 13 "BIM" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW AK 2 "Geoinformation und Geodatenmanagement" das Seminar 13120 des BILDUNGSWERK VDV zum Thema "BIM-Gewerk Vermessung – Mach doch mal …".

seminar-13120-des-bildungswerk-vdv-bim-gewerk-vermessung-mach-doch-mal
Bild: ©BILDUNGSWERK VDV
1342
Seminar: "BIM-Gewerk Vermessung – Mach doch mal …"
Nein

Am 14. Nov. 2019 fand die Herbstveranstaltung „Vermessungswesen aktuell“ des DVW Nordrhein-Westfalen e.V. statt. Die Veranstaltung organisierte der Verein erstmalig in vollständiger Eigenregie, da das „Haus der Technik“ nicht mehr bereit war, die Veranstaltung zu den bisherigen Konditionen durchzuführen. Mit viel ehrenamtlichen Engagement ist es dem Vorstand des DVW NRW e. V. gelungen, die Tagesveranstaltung mit tollem Vortragsprogramm weiterhin zum attraktiven Mitgliederpreis von 80 Euro in der gewohnten Umgebung in Essen anzubieten.

vermessungswesen-aktuell-2019
Bild: © DVW e.V.
1341
http://nrw.dvw.de/05/aktuelles/507-herbst-2019
Bericht: Vermessungswesen aktuell 2019
Nein

Save the date: Frühjahrsveranstaltung 2020

Am 14. Mai 2020 findet die Frühjahrsveranstaltung des DVW Nordrhein-Westfalen e. V. im Heinz-Nixdorf-Forum in Paderborn statt.

Die von der Bezirksgruppe Detmold organisierte Veranstaltung wird am Vormittag mit Vorträgen aus der „Digitalen Modellregion Ostwestfalen-Lippe“ (OWL) starten. Vertreter beteiligter Gebietskörperschaften geben einen Überblick über Ziele und Projekte in der Region. Es folgen Fachvorträge zum Thema „Autonomes Fahren“ und zu den Ergebnissen der DVW-Arbeitsgruppe „DiGEOtalisierung“.

Am Nachmittag wird in kurzen Vorträgen über vier Beispiele aus der Modellregion unter dem Motto „OWL ist auf dem Weg - Digitalisierung durch Geodäsie vorantreiben“ berichtet. Anschließend wird den Teilnehmenden die Gelegenheit gegeben, sich bei verschiedenen Führungen durch das weltweit größte Computermuseum über Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Informationstechnik zu informieren.

Bereichern Sie das Netzwerk Geodäsie durch Ihre Teilnahme und reservieren Sie sich schon jetzt diesen Termin.

save-the-date-fruehjahrsveranstaltung-2020
Bild: © HNF
1289
Save the date: Frühjahrsveranstaltung 2020
Ja

Die Delegierten der sieben Bezirksgruppen haben anlässlich ihrer Versammlung am 14. Nov. 2019 in Essen Mirja Thiel neu in den Vorstand des DVW Nordrhein-Westfalen e.V. gewählt. Thiel, im Hauptamt Stabsstelle im Vermessungs- und Katasteramt der Landeshauptstadt Düsseldorf tätig, übernimmt die Aufgabe der Öffentlichkeitsreferentin von Dr. Silja Lockemann, die das Amt nach vier Jahren abgegeben hat.

der-neue-vorstand-des-dvw-nrw-e-v
Bild: © DVW NRW e.V.
1288
Der neue Vorstand des DVW NRW e.V.
Nein

GeoMonitoring erfordert die Verknüpfung von Beobachtungsverfahren und Prozessmodellierung. Dies ist essentiell zur Reduzierung von Georisiken. In der Tagungsreihe „GeoMonitoring” steht die Überwachung geometrischer Veränderungen von natürlichen und künstlichen Objekten, im vom Menschen beeinflussten System Erde, im Vordergrund.

Die interdisziplinär ausgerichtete Tagung „GeoMonitoring“ stellt Messmethoden aus Geodäsie, Geotechnik und Geophysik sowie aus benachbarten Wissenschaften vor. Zur Integration ihrer Ergebnisse und zur Beschreibung des komplexen Verhaltens von Geoobjekten werden für die Praxis relevante und anwendbare Modellierungsansätze vorgestellt. 

geomonitoring-2020-in-braunschweig
1276
GeoMonitoring 2020 in Braunschweig
Nein

footer globus