Suche Landesvereine EnglishKalender

Der DVW Sachsen veranstaltete am 8. Oktober 2019 im Bundesamt für Kartographie und Geodäsie in der Außenstelle Leipzig (BKG AS Leipzig) eine Vortragsreihe zum Thema:

 „GNSS – heute, zusätzliche Globale Navigationssysteme - Vorteile für die Vermessung“

Das Programm beinhaltete 3 Vorträge nachmittags sowie eine kleine Nachlese in einer nahegelegenen Gaststätte.

 

veranstaltungskalender-des-dvw-e-v-informieren-sie-sich-ueber-anstehende-termine-in-unserem-veranstaltungskalender-newsletter-bleiben-sie-aktuell-informiert-abonnieren-sie-unseren-newsletter-newsletter-anmelden-verwalten-fruehere-ausgaben-ex
Bild: ©DVW Sachsen
843
BKG-Seminar zum Thema GNSS in Leipzig
Nein

Die KonGeoS – Konferenz der Geodäsie Studierenden – ein Zusammenschluss aus 22 Fachschaften im deutschsprachigen Raum, fand dieses Semester vom 24. Okt. bis 27. Okt. 2019 in Würzburg statt. Mit zahlreichen Weinbergen, Weinstübchen sowie der Würzburger Residenz aus dem 18. Jahrhundert ist die Stadt das Herz der Region Unterfranken. Am viertägigen Treffen nahmen diesmal ca. 160 Teilnehmer/ -innen teil.

15-kongeos-in-wuerzburg-studierende-der-hs-anhalt-bedanken-sich
Bild: ©Lukas Taubert
841
15. KonGeoS in Würzburg
Nein

Unter dem Leitthema: „Die Geodäten arbeiten mit an der Zukunft dieser Erde“ fand vom 11. – 13. Oktober 2019 in Dierhagen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst das nun schon 25. Baltische Geodätengespräch statt. Vorbereitet von der Regionalgruppe Vorpommern unter Verantwortung des Landesverbandes des DVW versammelten sich rund 30 Geodäten zu diesem Jubiläum. Der langjährige stellvertr. Vorsitzende des Landesverbandes sowie Vorsitzende der Regionalgruppe Vorpommern Jörg Scheffelke, hatte nun als Kurator der Veranstaltung wieder einen bunten Strauß von Fachthemen, aber auch allgemeininteressierenden, tangierenden Themen, „gebunden“. Erschwerend war dabei, dass drei Referenten wegen Krankheit kurzfristig ausfielen, andere wichtige Referenten erst am zweiten Tag zur Verfügung standen. Dennoch hat sich aber alles zum Guten gefügt.

25-baltisches-geodaetengespraech
Bild: ©Jörg Scheffelke
838
25. Baltisches Geodätengespräch
Nein

Vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 organisierte die Bezirksgruppe Düsseldorf eine Fachexkursion nach Sachsen. Im Erzgebirge begaben sich 24 Kolleginnen und Kollegen auf die Spuren von Adam Ries und erfuhren einiges über vermessungstechnische Kulturdenkmale.

geodaetische-exkursion-in-das-erzgebirge
Bild: © DVW-NRW, BG D´dorf
789
http://nrw.dvw.de/05/aktuelles/889-geodaetische-exkursion-in-das-erzgebirge
Exkursion in das Erzgebirge
Nein

Am 14. September 2019 fand in der Saarbrücker Congresshalle die Ausbildungsplatzmesse „Zukunft zum Anfassen“ statt. Der DVW Saarland war mit einem Gemeinschaftsstand zusammen mit BDVI und VDV vertreten.

dvw-saarland-auf-ausbildungsplatzmesse-vertreten
Bild: ©Martin Lemke
787
DVW Saarland auf Ausbildungsplatzmesse
Nein

Alle Fachbeiträge der zfv 5/2019 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung

fachbeitraege-der-zfv-5-2019-online-verfuegbar
786
zfv 5/2019 online verfügbar
Nein

Die DVW Projektgruppe DiGEOtalisierung traf sich zum Projektabschluss am 21.Oktober in Köln.

abschlusstreffen-der-projektgruppe-digeotalisierung
Bild: © Riecken
785
Abschlusstreffen "DiGEOtalisierung"
Nein

Im Rahmen der Absolventenfeier des Fachbereichs Geodäsie der Hochschule Bochum wurde am 27. September 2019 die Auszeichnungen an die jeweils jahrgangsbesten Absolventen in den Studiengängen Vermessung sowie Geoinformatik verliehen. Lesen Sie hier weiter.

besten-preise-an-der-hochschule-bochum-verliehen
Bild: © HS Bochum
559
http://nrw.dvw.de/05/aktuelles/522-besten-preise-an-der-hochschule-bochum-verliehen
Besten-Preise an der Hochschule Bochum verliehen
Nein

Das Lager quillt über! Wir räumen auf! Die Bände 70 bis 80 der DVW-Schriftenreihe sind ab 1. Okt. 2019 erheblich preisreduziert.

dvw-schriftenreihe-band-70-bis-80-preisreduziert
460
DVW-Schriftenreihe: Wir räumen auf!
Nein

Zur INTERGEO in Stuttgart wurde der kostenfreie Leitfaden „Geodäsie und BIM“ in der Version 2.0 (2019) veröffentlicht. Der vom DVW e.V. und Runder Tisch GIS e.V. seit 2017 jährlich gemeinsam erstellte und weiterentwickelte Leitfaden fokussiert die praktische Umsetzung der BIM-Methode aus geodätischer Sicht und teilt sich in die bewährten Abschnitte Grundlagen der BIM Methode, Praxisbeispiele sowie Produktübersicht auf. In der Version 2.0 ist jetzt noch zusätzlich der Abschnitt Handlungsempfehlungen hinzugekommen, der praktische Tipps für den Berufsalltag

leitfaden-geodaesie-und-bim-in-der-version-2-0-verfuegbar
Foto: © DVW e.V.
448
Leitfaden „Geodäsie und BIM“ Version 2.0 verfügbar
Nein

Am 16. September fand in Stuttgart die Mitgliederversammlung des DVW e.V. traditionell am Montag vor der INTERGEO statt. Neben den Berichten aus den Landesvereinen, Arbeitskreisen sowie den Projektgruppen konnte FIG-Präsident Rudolf Staiger begrüßt werden, der einen Einblick in die Struktur der FIG gab. Des Weiteren stellte er die Hauptziele der FIG für die Arbeitsperiode 2019-2022 vor.

DVW-Präsident Prof. Hansjörg Kutterer konnte außerdem Markus Linke, neuer Vorsitzender des DVW Hamburg/Schleswig-Holstein, begrüßen.

dvw-mitgliederversammlung-in-stuttgart
Bild: © DVW e.V.
447
DVW-Mitgliederversammlung in Stuttgart
Nein

Am 16. September wurde Ulrich Gellhaus, Landesvorsitzender Niedersachsen/Bremen, aus der DVW-Mitgliederversammlung verabschiedet. Gellhaus leitete 8 Jahre lang den Landesverein, war in dieser Zeit auch Vorsitzender des Arbeitsausschusses Wahlen des DVW e.V.

Für sein außerordentliches Engagement dankte der DVW-Präsident Hansjörg Kutterer Gellhaus. Sein Nachfolger Jens-André Paffenholz von der Leibniz Universität Hannover wird zum Jahresbeginn 2020 sein Amt aufnehmen.

ulrich-gellhaus-aus-dvw-mitgliederversammlung-verabschiedet
Bild: © DVW e.V.
446
Nein

Anlässlich der Mitgliederversammlung des DVW am 16. September 2019 in Stuttgart zeichnete DVW-Präsident Hansjörg Kutterer den LOK-Vorsitzenden der INTERGEO 2019, Jürgen Eisenmann vom Landratsamt Ostalbkreis, mit der Goldenen Ehrennadel des DVW aus.

Er dankte damit Jürgen Eisenmann und seinem gesamten Team, die gemeinsam mit der DVW GmbH die Organisation rund um die INTERGEO-Conference und die Veranstaltungen des DVW e.V. zu verantworten hatten, für die ehrenamtliche Arbeit.      

juergen-eisenmann-ausgezeichnet
Bild: © DVW e.V.
445
Jürgen Eisenmann ausgezeichnet
Nein

Die internationale Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement zog 20.000 Besucher aus über 100 Ländern in die Stuttgarter Messehallen.

705 Aussteller präsentierten in diesem Jahr ihre Lösungen rund um Geodäsie, Geo-IT, Geoinformatik, Building Information Modeling (BIM), Drohnen und Smart City. Die Veranstaltung ist mit ihren Lösungen für unsere Erde relevanter denn je.

die-intergeo-2019-war-ein-knaller
Bild: © HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH/INTERGEO
1343
Die INTERGEO 2019 war ein Knaller!
Nein

Die INTERGEO bündelte erstmalig alle Angebote der Nachwuchsförderung auf einer interaktiven Fläche. Auf dem CAMPUS GEOINNOVATION drehte sich drei Tage lang alles um Karriere, Nachwuchs und Fortbildung.

campus-geoinnovation-pitches-von-bachelor-und-masterarbeiten-mit-preisverleihung
Bild: © Eicher
1344
CAMPUS GEOINNOVATION: Preisverleihung
Nein

In Stuttgart auf der INTERGEO feierten die „Frauen im DVW“ – das bundesweite berufsständische Netzwerk von und für Frauen im Vermessungswesen – ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Sektempfang am DVW-Stand. Im Jahr 1989 hat sich, ebenfalls in Stuttgart auf dem damaligen Geodätentag, die Studiengruppe „Weibliche Vermessungsingenieure“ gegründet. Was wollten die Frauen damals erreichen? Es ging ihnen insbesondere darum, sich im DVW kennenzulernen und zu vernetzen, um die beruflichen Möglichkeiten zu erfahren, den Gedankenaustausch zu pflegen, sich weiterzuentwickeln, Verantwortung zu übernehmen sowie die Arbeit Anderer kennenzulernen. Bundessprecherin war damals Jutta Reinhardt aus NRW, heute ÖbVI in Brandenburg. 1995 hat sich die Gruppe umbenannt in Arbeitsgemeinschaft „Frauen im Vermessungswesen“, Bundessprecherin wurde Gabriele Dasse aus Hamburg. 2002 wurde die Arbeitsgemeinschaft aufgelöst und in das Netzwerk „Frauen im DVW“ in den Arbeitskreis 1 überführt. Diese Struktur hat sich bis heute

30-jahre-frauen-im-dvw
30 Jahre „Frauen im DVW“ (Foto: DVW e.V.)
457
30 Jahre „Frauen im DVW“
Nein

Am INTERGEO-Mittwoch (18.09.) bezieht der DVW Standpunkt zur DiGEOtalisierung.

dvw-standpunkt-digeotalisierung
DiGEOtalisierung (Quelle: DVW e.V.)
340
DVW-Standpunkt: DiGEOtalisierung
Nein

Am Dienstag, den 17. September 2019, sind alle INTERGEO Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt Stuttgarts zur „1. INTERGEO City Night“ eingeladen. Rund um den Börsenplatz der Schwabenmetropole laden zahlreiche Restaurants Bars und Kneipen zum geselligen Verweilen, Netzwerken und Austauschen ein. Gemeinsames Ziel ist, die Innenstadt zu einem geodätischen „Hotspot“ zu verwandeln.

intergeo-city-night
INTERGEO City Night
315
INTERGEO City Night
Nein

Alle Fachbeiträge der zfv 4/2019 stehen nun als kostenloser PDF-Download zur Verfügung

fachbeitraege-der-zfv-4-2019-online-verfuegbar
zfv 4-2019
214
zfv 4-2019
Nein

Mit der Rekordauflage von 130.500 Stück ist inzwischen die vierte Auflage des Pixis „Ich hab eine Freundin, die ist Geodätin“ ausgeliefert worden. 90 Dienststellen, Firmen und Privatpersonen hatten die Gelegenheit genutzt, sich mit diesem tollen Werbemittel einzudecken. Die Zusammenarbeit mit dem Carlsen Verlag war wieder ganz hervorragend, nur das Versandunternehmen bekommt keine guten Noten. Es grenzte an ein Wunder, dass bei meiner Lieferung keine Pixis verloren gegangen sind.

4-auflage-des-pixis-geodaetin-ausgeliefert
4. Auflage des Pixis „Geodätin“ ausgeliefert (Foto: Gabriele Dasse)
451
4. Auflage des Pixis „Geodätin“ ausgeliefert
Nein

Die Conferenz der diesjährigen INTERGEO mit inkludierten 67. Deutschen Kartographie Kongress ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt worden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

intergeo-als-fortbildungsveranstaltung-anerkannt
INTERGEO 26.-28.09.2017 in Berlin als Fortbildung anerkannt
177
INTERGEO 17.-19.09.2019 in Stuttgart als Fortbildung anerkannt
Nein

- Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Baden-Württemberg als einer der führenden Technologiestandorte sucht auch Nachwuchskräfte im Bereich Geodäsie, Vermessung und Flurneuordnung.“ -

Von Virtual Reality und Laserscanner bis zur amtlichen Körpergrößenmessung / Auf dem Lindenplatz in Offenburg informierten Fachleuten aus Verwaltung und Wirtschaft über das Thema Geodäsie.

„Geodätinnen und Geodäten sind Fachleute für Geodaten – der elementare Baustein in der digitalen Welt. Die Aktionswoche Geodäsie ist eine viel versprechende Initiative, um für dieses Berufsfeld Nachwuchskräfte zu werben und die Geodäsie in der Öffentlichkeit bekannter zu machen“, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, am Montag (15. Juli) in Offenburg anlässlich der zentralen Veranstaltung der Aktionswoche Geodäsie.

aktionswoche-geodaesie-in-offenburg-mit-staatssekretaerin-friedlinde-gurr-hirsch-mdl
Aktionswoche Geodäsie in Baden-Württemberg mit Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL. (Foto: Aktionswoche Geodäsie)
449
Aktionswoche Geodäsie in Baden-Württemberg
Nein

In einem engagiert geführten Fußballturnier gaben die Mannschaften trotz schweißtreibender Temperaturen in den Bonner Rheinauen keinen Zentimeter Preis. Das Starterfeld bestand aus den diversen Semestern im Bachelor und Master des Instituts für Geodäsie und Geoinformation der Universität Bonn sowie einer gemischten Mannschaft, bestehend aus DVW, Mitarbeitern der Uni und Alumni.

Am Ende konnte die Mannschaft „Lokomotive Polygonzug“ den heiß begehrten Wanderpokal in die Höhe recken und erhielten als ersten Preis ein Pittermännschen, gesponsert vom DVW NRW - Bezirksgruppe Köln, überreicht, dass auch sogleich zum allgemeinen Verzehr freigegeben wurde. Bei Grillgut und Kaltgetränken feierten alle Geodäten in freundschaftlicher Atmosphäre weiter und tauschten sich jahrgangs- und generationenübergreifend aus.

geodaeten-fussballturnier-der-fachschaft-an-der-uni-bonn
GEODÄTEN-Fußballturnier der Fachschaft an der Uni Bonn (Foto: DVW Nordrhein-Westfalen e.V.)
450
GEODÄTEN-Fußballturnier der Fachschaft Bonn
Nein

Auf der Suche? Auf der neuen Webseite "Arbeitsplatz Erde" ist nun eine Ausbildungs- und Praktikumsbörse zu finden. In dieser können Angebote und Gesuche aus den Bereichen der Geodäsie, der Geoinformation und des Landmanagements kostenfrei inseriert werden. Gleichzeitig bietet sie die Möglichkeit, interessante Angebote zu finden.

Schauen Sie vorbei unter: https://arbeitsplatz-erde.de/index.php/de/jobboerse.

ausbildungs-und-praktikumsboerse-auf-arbeitsplatz-erde
Arbeitsplatz Erde (Bildquelle)
168
Arbeitsplatz Erde
Nein

Qualität und Qualitätssicherung sind Begriffe, die dem Geodäten nicht fremd sind, die jedoch, gerade auf Grund immer komplexerer Mess- und Auswerteverfahren, immer wieder neu diskutiert, neu konzipiert und umgesetzt werden müssen.

Der Tagungsband stellt Grundlagen und Begrifflichkeiten der Qualitätssicherung und deren Richtlinien und Normen unter Einbeziehung der DVW-Merkblätter vor. Beiträge zu GNSS, Tachymeter, Laserscanner, Multi-Sensor-Systemen und UAV-Vermessung und Erfahrungen aus der Praxis bei der Umsetzung von Qualitätssicherungskonzepten runden das Angebot ab.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Bestellung der DVW-Schriftenreihe "Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren 2019" finden Sie...

band-95-der-dvw-schriftenreihe-erschienen-qualitaetssicherung-geodaetischer-mess-und-auswerteverfahren-2019
Band 95 der DVW-Schriftenreihe erschienen UAV 2019
167
Band 95 der DVW-Schriftenreihe erschienen UAV 2019
Nein

footer globus