DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerk und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

Gabriele Dasse aus DVW-Mitgliederversammlung verabschiedet

Gabriele Dasse aus DVW-Mitgliederversammlung verabschiedet

Mit großem Applaus wurde Gabriele Dasse, Landesvorsitzende des DVW Hamburg/Schleswig-Holstein aus der Mitgliederversammlung verabschiedet. Sie leitete in den letzten vier Jahren den Landesverein, war in dieser Zeit auch Mitglied im Lokalen Organisationskomitee der INTERGEO 2016 in Hamburg. Lange Jahre leitete sie zuvor den Arbeitskreis 1 "Beruf" und engagiert sich - auch nachdem sie die Leitung der "Frauen im DVW" abgegeben hatte - weiterhin in diesem Netzwerk. 

Gabriele Dasse hat sich bereit erklärt, auch im kommenden Jahr den Stand der DVW-Landesvereine zu organisieren, der sich zur INTERGEO 2018 erstmals in dieser Form präsentierte. Der diesjährige Erfolg ist damit auch zum Teil der ihrige. 

Dafür und für...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-Präsident Kutterer begrüßt neue Vertreter zur DVW-Mitgliederversammlung

DVW-Präsident Kutterer begrüßt neue Vertreter zur DVW-Mitgliederversammlung

Anlässlich der Mitgliederversammlung des DVW e.V. am 15.10.2018 in Frankfurt am Main begrüßte der DVW-Präsident Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer den neuen Vorsitzenden des DVW Rheinland-Pfalz Michael Loos und den neuen stellvertretenden Vorsitzenden des DVW Baden-Württemberg, Markus Muhler. 
Beide nahmen in ihrer Funktion erstmals an einer Mitgliederversammlung des DVW e.V. teil. 

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Leitfaden Geodäsie und BIM wurde aktualisiert

Leitfaden Geodäsie und BIM wurde aktualisiert

Building Information Modeling (BIM) ist mit dem klaren Bekenntnis der öffentlichen Auftraggeber auf Bundes- und Landesebene zur Einführung moderner, IT-gestützter Prozesse und Technologien bei der Planung, Bau und Betrieb von Bauwerken in den Fokus gerückt. Dieses Bekenntnis wurde u. a. durch den Stufenplan „Digitales Planen und Bauen“ des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) oder auf Landesebene durch den Koalitionsvertrag für Nordrhein-Westfalen 2017-2022 formuliert und stellt nun die am Bau beteiligten Gewerke vor die Herausforderung, die BIM-Methode zielgerichtet im Unternehmen einzuführen und gewinnbringend zu nutzen.

BIM soll eine verbesserte Visualisierung von Projektvarianten, deutlich weniger...


Klick - zum Weiterlesen ...


Junger Berufsnachwuchs in Sachsen-Anhalt erhält Zeugnisse

Junger Berufsnachwuchs in Sachsen-Anhalt erhält Zeugnisse

Am 27.07.2018 war es wieder soweit. Bei sommerlichsten Temperaturen erhielten im feierlichen Rahmen im LVermGeo Sachsen-Anhalt 19 junge Facharbeiter Geomatiker/Innen und Vermessungstechniker/Innen des Landes Sachsen-Anhalt nach drei Jahren Ausbildung ihre Zeugnisse. Mit Betonung auf die derzeit glänzenden Berufsaussichten und Weiterbildungsperspektiven in den Berufen der Geoinformationstechnologie motivierte Ulrich Dieckmann (DVW Sachsen-Anhalt) die Absolventen für zukünftige Herausforderungen und Technologien in unserem Berufsfeld interessiert zu bleiben und vielfältigen Möglichkeiten der Weiterentwicklung und beruflichen Herausforderungen zukünftig positiv zu begegnen.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Verleihung Harbert-Buchpreis in Sachsen-Anhalt

Verleihung Harbert-Buchpreis in Sachsen-Anhalt (Foto: HS Anhalt)

Das dritte geodätische Kolloquium an der Hochschule Anhalt im SS 2018 bildet auch dieses Jahr am 05.07.2018 wieder den bewährten Rahmen für die Verleihung des Harbert-Buchpreises in Sachsen-Anhalt. Ulrich Dieckmann übergab den drei prüfungsbesten Preisträgern Matthias Rüster (DVZ M-Z GmbH, B.Eng. Vermessung und Geoinformatik), Philippe Kluge (Eberhardt Karls Universität Tübingen, M.Eng Vermessung und Geoinformatik) sowie Michael Riedel (Landkreis Prignitz, M.Eng Geoinformationssysteme) die Buchpreise.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Geodäsie-Verbände NRW führen Gespräch mit Ministerin Scharrenbach (MHKBG)

Geodäsie-Verbände NRW führen Gespräch mit Ministerin Scharrenbach (MHKBG)

Zu Beginn des Monats August hatten die geodätischen Verbände in NRW die Möglichkeit, mit Ina Scharrenbach, Landesministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung (MHKBG), ein Gespräch über die Bedeutung der Geodäsie, der Geoinformation und des Landmanagements für ihr Ressort zu führen. Ulf Meyer-Dietrich, NRW-Landesvorsitzender des VDV, und Andreas Wizesarsky, Vorsitzender des DVW NRW, nahmen die Möglichkeit war und sprachen mit der Ministerin über die Schnittstellen zwischen der Bauindustrie und der Geodäsie. Thematisiert wurden insbesondere die Unterstützung des Building Information Modelling (BIM) sowie das Themenfeld "XBau". Beide Verbände, die mittlerweile auch Unterstützer des BIM-Clusters NRW sind, boten der Ministerin...


Klick - zum Weiterlesen ...


Der DVW AK5 tagt in Saarbrücken

DVW-AK 5 Landmanagement

Der DVW-Arbeitskreis 5 "Landmanagement" tagt am 19. und 20. Oktober 2017 in Saarbrücken. Er hat ein großes Programm vor sich. Es sind die Themen des kommenden INTERGEO Kongresses, eine neue Seminarreihe der Flurbereinigung, ein Seminar zur Baulandumlegung und ein neues Merkblatt zur WRRL auf der Agenda.

Ausklingen wird die Tagung in Frankreich, wo die Kollegen aus Metz neue Stadtentwicklungsprojekte dem AK vorstellen.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Kurz-Info von der AK1-Sitzung in Bremen

Mitglieder des AK1 in Bremen

Der DVW Arbeistkreis "Beruf" tagt aktuell in Bremen zu den Themen Beruf und Nachwuchs.

In Anlehnung an die Lean-Coffee Methode werden die Themen für die nächste AK Periode festgelegt.

 

Mitglieder des AK1 in Bremen

Die Mitglieder des AK1 - Sitzung in Bremen im Oktober 2017


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW evaluiert deutsche und europäische Open Data Initiativen

Der Arbeitskreis 2 „Geoinformation und Geodatenmanagement“ evaluiert deutsche und europäische Open Data Initiativen.

Mit der zunehmenden Bereitstellung von Open Data werden die Wertschöpfung und die Verfügbarkeit des Rohstoffes „Geodaten“ ganz neu definiert – und keiner weiß wie! Sehr pauschal wird Open Data einerseits als Bereitstellungsweg der Zukunft und als Transparenz des staatlichen Handelns, andererseits aber auch als Anfang vom Ende der amtlichen Geobasisdatenbereitstellung bezeichnet. Wirkliche Kenngrößen zum Nutzen beziehungsweise zur Nutzung existieren wenn überhaupt rudimentär und meistens nur a priori zur Begründung des Für oder Wider von Open Data.  

Der DVW-Arbeitskreis 2 „Geoinformation und...


Klick - zum Weiterlesen ...


178. DVW-Seminar "UAV 2019 - Geodäten erobern den Luftraum"

178. DVW-Seminar "UAV  2019 - Geodäten erobern den Luftraum"

Der DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW Berlin/Brandenburg das 178. DVW-Seminar zum Thema "UAV 2019 - Geodäten erobern den Luftraum".

Termin/Ort:
04./05. Februar 2019 
Berlin

Seminarinhalte 
In der Geodäsie haben UAV/UAS bei vielen Disziplinen unseres Berufsstandes bereits einen erheblichen Stellenwert. In diesem Seminar wollen wir über die rechtlichen Aspekte bei der Anwendung dieser Technologie informieren, mehr über über ihre gewerbliche Nutzung erfahren und lernen, was es mit dem Kenntnisnachweis auf sich hat. Der erste Tag unserer Fortbildung beinhaltet auch praktische Anwendungen aus den Bereichen Kataster, ländliche...


Klick - zum Weiterlesen ...


177. DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning - TLS 2018"

177. DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning - TLS 2018"

Der DVW-Arbeitskreis 4 „Ingenieurgeodäsie" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme" das 177. DVW-Seminar zum Thema "Terrestrisches Laserscanning - TLS 2018".

Termin/Ort:
13./14. Dezember 2018 
Fulda

Seminarinhalte 
Das terrestrische Laserscanning (TLS) ist inzwischen ein voll etabliertes Messverfahren. Es besitzt ein enormes Leistungsspektrum und eröffnet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten sowohl innerhalb der klassischen Berufsfelder der Geodäsie als auch in angrenzenden Bereichen.

Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre bietet der DVW auch in diesem Jahr eine Weiterbildungsveranstaltung...


Klick - zum Weiterlesen ...


Rückblick auf das 174. DVW-Seminar Städtebauliche Entwicklung

174. DVW- Seminar: Städtebauliche Entwicklung: Bezahlbares Bauland entwickeln

Der Arbeitskreis 5 „Landmanagement“ veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem DVW Baden-Württemberg e.V. am 18. Juni 2018 das 174. DVW-Seminar zum Thema „Städtebauliche Entwicklung: Bezahlbares Bauland entwickeln – die bodenrechtlichen Instrumente auf dem Prüfstand“ in Böblingen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung, die im Sitzungssaal des Landratsamtes des Landkreises Böblingen stattfand, durch Dr.-Ing. Frank Friesecke (Leiter des DVW-Arbeitskreises 5 „Landmanagement“) und Dipl.-Ing. Gerd Holzwarth (Vorsitzender des DVW Baden-Württemberg e.V.). Das Grußwort richtete Martin Wuttke, Erster Landesbeamter und Stellvertretender Landrat des Landkreises Böblingen, an die Seminarteilnehmer.

Dr. Christoph...


Klick - zum Weiterlesen ...


Tag 1 der INTERGEO läuft

Tag 1 der INTERGEO läuft

Erleben Sie hier Eindrücke vom ersten Tag der INTERGEO.

 


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO - Hinweis zur Anreise: Sperrung der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main

Erhebliche Schäden festgestellt: Sperrung der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main bis voraussichtlich Ende der Woche

Reparaturarbeiten laufen auf Hochtouren  - Ziel: Schnelle Reparatur eines Gleises  - Zusätzliche Züge ab Montag geplant 

Analysen durch Fachleute haben am späten Nachmittag ergeben, dass die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main für Reparaturarbeiten voraussichtlich bis Ende kommender Woche gesperrt bleiben muss. Nachdem Sachverständige der ermittelnden Behörden zuvor ihre Untersuchungen abgeschlossen hatten, konnte die DB Schäden an...


Klick - zum Weiterlesen ...


Der Countdown zur INTERGEO läuft

Der Countdown zur INTERGEO 2018 läuft und wie Sie sehen können, sitzen wir auf gepackten Kisten.

Hier sind in Kürze ein paar wichtige Infos zur INTERGEO 2018 in unserer aktuellen INTERGEO TV NEWS!

Das nächste Mal dann aus FRANKFURT!

 


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

INTERGEO TV NEWS