DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerk und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

10. Jahresklausurtagung InteressenGemeinschaft Geodäsie (IGG)

IGG-Klausurtagung in Papenburg (Foto: IGG)

Die Präsidenten der Mitgliedsverbände der InteressenGemeinschaft Geodäsie (IGG) haben sich zur inzwischen 10. Jahresklausurtagung am 25./26. Januar 2019 in Papenburg getroffen. Allseitig wurde die bisherige Zusammenarbeit als Erfolg für die gemeinschaftliche Ausrichtung der geodätischen Profession gewertet. Die Positionspapiere zur Grundsteuerreform, zur Digitalisierung oder zur Beibehaltung des technischen Referendariats stehen als Beispiel dafür.

Die Nachwuchsgewinnung wird als die größte Herausforderung gesehen, der man sich zwingend gemeinschaftlich stellen muss. Aber auch für die Wahrnehmung der Geodäsie in der Gesellschaft stellt die Verbandszusammenarbeit einen unschätzbaren Mehrwert dar.

Im Einzelnen positioniert...


Klick - zum Weiterlesen ...


Band 94 der DVW-Schriftenreihe erschienen "UAV 2019 – Geodäten erobern den Luftraum"

Band 94 der DVW-Schriftenreihe erschienen UAV 2019

Unbemannte Luftfahrzeuge (engl. Unmanned Aerial Vehicles, UAV) haben in den letzten Jahren zur Erweiterung des Aufgabenspektrums und einer effizienteren Erfüllung von geodätischen Aufgaben beigetragen. Eine Vielzahl an UAV-Systemen ist inzwischen verfügbar. UAV sind Gegenstand von wissenschaftlichen Untersuchungen und von Entwicklungen für geodätische Sonderaufgaben; sie werden bereits vielfach in der geodätischen Praxis erfolgreich eingesetzt. Ein hoher Automationsgrad in Erfassung und Auswertung großer Datenmengen ermöglicht es, den stetig steigenden Anforderungen an aktuelle Geodaten auch durch UAV gerecht zu werden.

Dieser Band informiert Forscher, Entwickler und Anwender über Trends, neue technische Entwicklungen und...


Klick - zum Weiterlesen ...


Vorschau auf die zfv 1/2019 [Erscheinungsdatum 1. Februar 2019]

zfv 1/2019

Die zfv 1/2019 erscheint am 1. Februar 2019 mit den folgenden Fachbeiträgen:

  • Editorial von Jürgen Müller: Grenzenlos vermessen
  • Geodäsie im FOKUS von Franziska Konitzer: Einerseits, Andererseits
  • Jürgen Müller, Roland Pail, DGK-Abteilung Erdmessung: Erdmessung 2030
  • Reiner Rummel, Gerhard Beutler: A Global Height System – Following Heinrich Bruns (1878)
  • Clemens Glock, Rainer Bauer, Thomas Wunderlich, Roland Pail, Kai-Uwe Bletzinger: Das Ortra-Verfahren für die Überführung des Liegenschaftskatasters nach ETRS89/UTM in Bayern
  • Thomas Weindel, Eberhard Ziem: Vermessungssensoren für kommunale Zwecke: Einsatz, Massendaten, Trends. Eine Umfrage...

Klick - zum Weiterlesen ...


Berufe der Geoinformationstechnologie auf CHANCE 2019 in Halle (Saale)

CHANCE 2019 (Foto: DVW Sachsen-Anhalt e.V.)

Unter einem guten Stern eines nachgebildeten GNSS-Satelliten (der Fa. Geotec) präsentierte sich der Stand der Berufe der Geoinformationstechnologie auf der diesjährigen CHANCE 2019 am 11./12.01.2019 in Halle (Saale). Zum wiederholten Mal gelang es mit viel Engagement aller Beteiligten der Kooperationspartner VDV, BDVI, Hochschule Anhalt, imp GmbH, Geotec, des LVermGeo und des DVW Sachsen-Anhalt vielen interessierten und jungen Schulabsolventen unser vielfältiges Berufsfeld rund um Ausbildung und Beruf vorzustellen und näherzubringen. Allen Beteiligten vielen Dank für ihr Engagement, dem Fachkräftemangel in unserer Profession aktiv und durch kooperatives Miteinander entgegenzuwirken.

Ulrich Dieckmann

...

Klick - zum Weiterlesen ...


Fachseminar und Mitgliederversammlung DVW Sachsen-Anhalt e.V.

Fachseminar und Mitgliederversammlung (Foto: DVW Sachsen-Anhalt e.V.)

Am 02.11.2018 fand wieder das alljährliche Fachseminar mit anschließender Mitgliederversammlung des DVW Sachsen-Anhalt e.V. statt.  Turnusgemäß fand die Veranstaltung wieder in Halle (Saale) statt. Der große Sitzungssaal des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt war mit 50 Teilnehmern vollbesetzt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Ulrich Dieckmann prägten drei Fachvorträge das morgendliche Fachseminar. Nils Dittmann (imp GmbH), Absolvent an der Hochschule Anhalt, stellte die Ergebnisse seiner Abschlussarbeit Machbarkeitsuntersuchungen einer Freileitungs-dokumentation mit dem mobilen Scansystem Pegasus: Backpack vor. Unter dem Thema Das 3D-Gebäudemodell Sachsen-Anhalt im Detaillierungsgrad LoD2 ...


Klick - zum Weiterlesen ...


Auftakt des Arbeitskreises 6 „Immobilienwertermittlung“ in Bremen

Gruppenbild Arbeitskreis 6 (Foto: Ulrich Gellhaus)

Auf Einladung des DVW Landesvereins Niedersachsen/Bremen tagte der DVW-AK6 „Immobilienwertermittlung“ am 24. und 25. Januar 2019 in Bremen. Es war die konstituierende Sitzung des AKs im Rahmen der neuen Arbeitsperiode 2019 bis 2022. Ulrich Gellhaus konnte in seiner Funktion als Direktor des Landesamtes, als Vorsitzender des DVW-Landesvereins und als Leiter des DVW-Wahlausschusses alle AK-Mitglieder, den AK-Leiter Peter Ache sowie den DVW-Vizepräsidenten Thomas Paul in den Tagungsräumen des Landesamtes GeoInformation Bremen begrüßen. Neben vielen organisatorischen Fragen stieg der Arbeitskreis gleich in den fachlichen Austausch ein und stellte eine umfassende Themensammlung zusammen.

Dem AK wünschen wir viel Erfolg und sind...


Klick - zum Weiterlesen ...


Der DVW AK5 tagt in Saarbrücken

DVW-AK 5 Landmanagement

Der DVW-Arbeitskreis 5 "Landmanagement" tagt am 19. und 20. Oktober 2017 in Saarbrücken. Er hat ein großes Programm vor sich. Es sind die Themen des kommenden INTERGEO Kongresses, eine neue Seminarreihe der Flurbereinigung, ein Seminar zur Baulandumlegung und ein neues Merkblatt zur WRRL auf der Agenda.

Ausklingen wird die Tagung in Frankreich, wo die Kollegen aus Metz neue Stadtentwicklungsprojekte dem AK vorstellen.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Kurz-Info von der AK1-Sitzung in Bremen

Mitglieder des AK1 in Bremen

Der DVW Arbeistkreis "Beruf" tagt aktuell in Bremen zu den Themen Beruf und Nachwuchs.

In Anlehnung an die Lean-Coffee Methode werden die Themen für die nächste AK Periode festgelegt.

 

Mitglieder des AK1 in Bremen

Die Mitglieder des AK1 - Sitzung in Bremen im Oktober 2017


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW evaluiert deutsche und europäische Open Data Initiativen

Der Arbeitskreis 2 „Geoinformation und Geodatenmanagement“ evaluiert deutsche und europäische Open Data Initiativen.

Mit der zunehmenden Bereitstellung von Open Data werden die Wertschöpfung und die Verfügbarkeit des Rohstoffes „Geodaten“ ganz neu definiert – und keiner weiß wie! Sehr pauschal wird Open Data einerseits als Bereitstellungsweg der Zukunft und als Transparenz des staatlichen Handelns, andererseits aber auch als Anfang vom Ende der amtlichen Geobasisdatenbereitstellung bezeichnet. Wirkliche Kenngrößen zum Nutzen beziehungsweise zur Nutzung existieren wenn überhaupt rudimentär und meistens nur a priori zur Begründung des Für oder Wider von Open Data.  

Der DVW-Arbeitskreis 2 „Geoinformation und...


Klick - zum Weiterlesen ...


176. DVW-Seminar: MST 2018 - Multisensortechnologie: Low-cost Sensoren im Verbund

176. DVW-Seminar:  MST 2018 - Multisensortechnologie: Low-cost Sensoren im Verbu

Der DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW Hamburg/Schleswig-Holstein das 176. DVW-Seminar zum Thema "MST 2018 - Multisensortechnologie: Low-cost Sensoren im Verbund".

Termin/Ort:
13./14. September 2018 
Hamburg

Seminarinhalte 
Nahezu jedes moderne geodätische Messinstrument kann als Multisensorsystem bezeichnet werden. Elektronische Abgreifsysteme, automatisierte Zieleinrichtungen und scheinbar unbegrenzte Speichermedien machen es sogar zum kinematischen Sensorsystem, wenn sich die Messwerte mit einem Zeitstempel versehen lassen. Solche Multisensorsysteme erfassen Bewegungen sowohl als statische Messsysteme (z. B. in...


Klick - zum Weiterlesen ...


171. DVW-Seminar: Geodäsie und BIM

174. DVW-Seminar: Geodäsie und BIM

Der DVW-Arbeitskreis 2 „Geoinformation und Geodatenmanagement" veranstaltet gemeinsam mit der HFT Stuttgart und dem DVW Baden-Württemberg das 171. DVW-Seminar zum Thema "Geodäsie und BIM".

Termin/Ort:
03. Juli 2018 
Stuttgart 

Seminarinhalte 
Das Building Information Modeling (BIM) stellt eine neue digitale Arbeitsmethode dar, die als Synonym für die Digitalisierung im Bauwesen gebraucht wird. BIM zielt als kooperatives Planungsinstrument darauf ab, ein Bauwerk vollständig computergestützt zu beschreiben und alle Informationen bzw. Daten, die über den Lebenszyklus anfallen, konsistent zu verwalten sowie transparent zwischen den beteiligten Fachdisziplinen auf...


Klick - zum Weiterlesen ...


9. Hamburger Forum für Geomatik: Aktuelle Entwicklungen aus Forschung und Praxis – 2018

9. Hamburger Forum für Geomatik: Aktuelle Entwicklungen aus Forschung und Praxis

Der DVW Hamburg/Schleswig-Holstein veranstaltet das 9. Hamburger Forum für Geomatik zum Thema "Aktuelle Entwicklungen aus Forschung und Praxis – 2018".

Termin/Ort:
23./24 Mai 2018 
Hamburg

Seminarinhalte
– Ausbildung im demographischen Wandel
– Klimawandel und Hochwasserschutz
– Virtual Reality
– Building Information Modelling
– Multi-Sensor-Systeme
– Ingenieurvermessung

Das Hamburger Forum für Geomatik ist nun bereits zum neunten Mal ein Treffpunkt von Fachleuten aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft im norddeutschen Raum. Nach einem Eröffnungsvortrag zum Thema »Geodäsie und Geoinformation in Hamburg – Herausforderung 4.0« werden...


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO erleben – Jetzt online im INTERGEO report!

INTERGEO erleben – Jetzt online im INTERGEO report!

Informieren Sie sich über das Geo-IT-Event des Jahres und über die technologischen Trends der Branche. 
Der INTERGEO report berichtet über Messe- und Kongressthemen lebendig und journalistisch hochwertig. Der inhaltliche Bogen gibt die Schwerpunkte der INTERGEO 2018 wider: von der Bedeutung der Geodaten für die Digitalisierung, über Künstliche Intelligenz, Building Information Modeling bis hin zu Beispielen zu Smart City und immer mehr Einsatzgebieten für Drohnen.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO Golf Cup 2018

INTERGEO Golf Cup 2018

In Fortführung einer schönen Tradition findet auch in diesem Jahr als sportlicher Ausklang der INTERGEO in Frankfurt das Geodäten-Golfturnier „INTERGEO Golf Cup“ statt. Gespielt wird am Freitag, den 19. Oktober 2018 im Golf-Club Hof Hausen vor der Sonne.

Der international ausgezeichnete  Golfcourse liegt 20 km oder 30 min Autofahrt westlich vom Zentrum Frankfurt in schöner Taunuslandschaft. Hier spielen Sie Golf mit grandiosen Ausblicken auf die Frankfurter Skyline sowie den Großen Feldberg. Das historische Hofgutambiente und das Restaurant im Herrenhaus mit gepflegter Einrichtung und reichhaltiger Karte laden vor und nach dem Spiel jederzeit zum Verweilen ein.

Gespielt wird wie immer nicht...


Klick - zum Weiterlesen ...


DiGEOtalisierung – eine geodätische Positionsbestimmung in der Digitalisierung

DiGEOtalisierung – eine geodätische Positionsbestimmung in der Digitalisierung

Die Digitalisierung stellt einen globaler Megatrend dar, der zu einem grundlegenden Wandel in zahlreichen Bereichen von Gesellschaft, Wirtschaft sowie Verwaltung führt und auch von der Politik als eines der zentralen Handlungsfelder der Zukunft angesehen wird [www.digitale-agenda.de].

Die Geodäsie erscheint in vielen Bereichen bereits nachhaltig von der Digitalisierung durchdrungen. Trotzdem erscheint es wichtig, das Thema der Digitalisierung berufspolitische aufzunehmen und den geodätischen Beitrag zur Entwicklung einer digitalen Transformation in Deutschland herauszuarbeiten. Diese Aufgabe hat der DVW e.V. zu Beginn des Jahres 2018 aufgegriffen und eine Projektgruppe unter der Bezeichnung DiGEOtalisierung eingerichtet, die im...


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

buildingSMART International Standards Summit

buildingSMART International Standards Summit

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

INTERGEO TV NEWS