DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerk und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

Vermessung extrem: Mount Everest wird neu vermessen

Mount Everest (Foto: Pixabay)

Ein nepalesisches Team ist gerade auf den Weg zum Gipfel des Mount Everests. Das Ziel dieser Expedition ist, mittels GPS die Höhe sowie die Position der Spitze des höchsten Berges der Welt erneut zu bestimmen. Zuletzt wurde die Bestimmung im Jahr 1954 durchgeführt, wobei eine Rekordhöhe von 8848 Metern ermittelt wurde. Satellitendaten zufolge soll der Berg durch das schwere Erdbeben in Nepal im Jahr 2015 geschrumpft sein.

Wir sind gespannt, was die Messung ergeben wird. Die Ergebnisse sollen im Dezember vorgestellt werden.

Eine ausführliche Pressemitteilung finden Sie hier....


Klick - zum Weiterlesen ...


Öffentlichkeitsreferent/in

Öffentlichkeitsreferent/in (Foto: Pixabay)

Du bist kommunikativ, arbeitest gerne mit modernen Medien
und hast Freude an Öffentlichkeitsarbeit?

Du möchtest Teil eines dynamischen und engagierten Teams
werden, dass sich effektiv für den Beruf einsetzt?

Du kannst Dir vorstellen, eine spannende ehrenamtliche
Aufgabe im DVW zu übernehmen?

Dann werde aktiv! Wir freuen uns auf Dich!

Kontaktiere Deinen DVW-Landesverein.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Nachwuchsreferent/in

Nachwuchsreferent/in (Foto: Pexels)

Du bist kommunikativ, arbeitest gerne mit jungen Menschen
und hast Freude daran, Deinen Beruf zu präsentieren?

Willst Du Teil eines dynamischen Teams werden und
Dich für die Nachwuchsgewinnung engagieren?

Begeistert Dich der DVW mit seinen Zielen?
Hast Du Lust, Dich ehrenamtlich einzubringen?

Dann werde aktiv! Wir freuen uns auf Dich!

Kontaktiere Deinen DVW-Landesverein.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Herstellung von True-Orthophotos

Herstellung von True-Orthophotos (Foto: A. Gerschwitz)

Zum Thema „Herstellung von True-Orthophotos“, kurz TrueDOP, lud die DVW-Bezirksgruppe Schleswig-Holstein am 14. März 2019 zu einer Vortragsveranstaltung ins Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein ein. Als Referent konnte Dipl.-Ing. Carsten Reimann gewonnen werden, welcher sich beruflich mit der Herstellung von True-DOP und bildkorrelierten Digitalen Oberflächenmodellen befasst sowie darüber hinaus Mitglied in einer Unterprojektgruppe der Projektgruppe DOP der AdV zu dieser Themenstellung ist.

Reimann stellte anschaulich die Unterschiede zum klassischen Orthophoto (DOP) dar. Im Gegensatz zum klassischen DOP, welches unter Verwendung des Digitalen Geländemodells entzerrt wird, wird das TrueDOP mit Hilfe eines...


Klick - zum Weiterlesen ...


Geodäsie im interdisziplinären Umfeld - Frühjahrsveranstaltung des DVW NRW e.V. 2019

Fachtagung NRW

Am Dienstag, 07. Mai 2019, findet unter dem Motto "Geodäsie im interdisziplinären Umfeld" die Frühjahrsveranstaltung 2019 des DVW NRW e.V. im Forschungszentrum Jülich statt.

Hierzu lädt Sie die ausrichtende Bezirksgruppe Aachen in eine der größten Forschungseinrichtungen Europas mit rund 5800 Mitarbeitern ein. Das Forschungszentrum war einst die berufliche Wirkungsstätte des Nobelpreisträgers Peter Grünberg.

Das Forschungszentrum Jülich betreibt interdisziplinäre Forschung in den Bereichen Gesundheit, Energie und Umwelt, nachhaltige Bioökonomie sowie Information. Dies erfolgt im Wesentlichen auf Basis der hervorragenden Schlüsselkompetenzen im Bereich Physik und Supercomputing. Aber auch zahlreiche andere...


Klick - zum Weiterlesen ...


100 Jahre International Union of Geodesy and Geophysics (IUGG)

Helmut Moritz (Foto: OEAW)

Mit dem Titel „Ein und ein halbes Jahrhundert internationale Zusammenarbeit der Geodäten und Geophysiker“ veranstalteten die Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e. V. und das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ am 15. Februar 2019 in Potsdam auf dem Gelände der vormaligen „Königlichen Observatorien“ (Telegraphenberg) ein wissenschaftliches Kolloquium, um die Gründung der IUGG vor 100 Jahren zu würdigen. Das Kolloquium wurde vom DVW und der Technischen Universität Berlin unterstützt.

Die International Association of Geodesy (IAG) war durch ihren Präsidenten Harald Schuh vertreten. Er ist seit 2012 Direktor des Departments Geodäsie im GFZ und seit 2014 Mitglied der Leibniz-...


Klick - zum Weiterlesen ...


Kurz-Info von der AK1-Sitzung in Bremen

Mitglieder des AK1 in Bremen

Der DVW Arbeistkreis "Beruf" tagt aktuell in Bremen zu den Themen Beruf und Nachwuchs.

In Anlehnung an die Lean-Coffee Methode werden die Themen für die nächste AK Periode festgelegt.

 

Mitglieder des AK1 in Bremen

Die Mitglieder des AK1 - Sitzung in Bremen im Oktober 2017


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW evaluiert deutsche und europäische Open Data Initiativen

Der Arbeitskreis 2 „Geoinformation und Geodatenmanagement“ evaluiert deutsche und europäische Open Data Initiativen.

Mit der zunehmenden Bereitstellung von Open Data werden die Wertschöpfung und die Verfügbarkeit des Rohstoffes „Geodaten“ ganz neu definiert – und keiner weiß wie! Sehr pauschal wird Open Data einerseits als Bereitstellungsweg der Zukunft und als Transparenz des staatlichen Handelns, andererseits aber auch als Anfang vom Ende der amtlichen Geobasisdatenbereitstellung bezeichnet. Wirkliche Kenngrößen zum Nutzen beziehungsweise zur Nutzung existieren wenn überhaupt rudimentär und meistens nur a priori zur Begründung des Für oder Wider von Open Data.  

Der DVW-Arbeitskreis 2 „Geoinformation und...


Klick - zum Weiterlesen ...


AK4: FIG Pre-Conference Workshop „BIM for surveyors“

Teilnehmer des FIG Pre-Conference Workshops „BIM for surveyors“

Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Christian Clemen (HTW Dresden) und Dr. Mohsen Kalantari (Melbourne School of Engineering, Australien) fand am Sonntag, dem 28. Mai ein eintägiger internationaler Workshop zum Thema „BIM für Vermessungsingenieure“ in Helsinki, Finnland statt. Der Begriff Building Information Modeling (kurz: BIM; deutsch: Bauwerksdatenmodellierung) beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mit Hilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst (Wikipedia).

Für eilige Leser...


Klick - zum Weiterlesen ...


175. DVW-Seminar "Stadtplanung und Bodenordnung - Entwicklungschancen nutzen, kommunale Handlungsspielräume ausweiten"

175. DVW-Seminar "Stadtplanung und Bodenordnung"

Der DVW-Arbeitskreis 5 „Landmanagement" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW Hessen das 175. DVW-Seminar zum Thema "Stadtplanung und Bodenordnung - Entwicklungschancen nutzen, kommunale Handlungsspielräume ausweiten".

Termin/Ort:
13. November 2018 
Frankfurt am Main

Seminarinhalte 
– Bodenordnung, ein Mittel zur Realisierung der Planung
– Wechselbeziehungen zwischen Stadtplanung, Bebauungsplanung und Bodenordnung; Möglichkeiten und Grenzen
– Bodenrecht als kommunales Handlungsfeld
– Was kann (hoheitliche) Bodenordnung leisten und wie läuft ein Verfahren ab?
– Wer führt die Umlegung durch?
Die Teilnehmer/innen sollen in die Lage versetzt werden...


Klick - zum Weiterlesen ...


172. DVW-Seminar: 12. GeoMessDiskurs - Von der Punktwolkengenerierung zur 3D-Modellierung

172. DVW-Seminar: 12. GeoMessDiskurs - Von der Punktwolkengenerierung zur 3D-Mod

Der DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW Thüringen das 172. DVW-Seminar zum Thema "12. GeoMessDiskurs - Von der Punktwolkengenerierung zur 3D-Modellierung".

Termin/Ort
28. Juni 2018 
Jena

Seminarinhalte
Die Veranstaltung beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem hochaktuellen Thema »Von der Punktwolkengenerierung bis zur 3D‑Modellierung«. Im GeoMessdiskurs 2018 werden wichtige Fragen zu geodätischen Sensoren und Systemen aufbereitet und beantwortet. Insbesondere erfolgt dabei die umfassende Beleuchtung der vom Geodäten zu erbringenden Hauptleistung, die Datenerfassung. Ebenso im Mittelpunkt stehen die Behandlung moderner...


Klick - zum Weiterlesen ...


176. DVW-Seminar: MST 2018 - Multisensortechnologie: Low-cost Sensoren im Verbund

176. DVW-Seminar:  MST 2018 - Multisensortechnologie: Low-cost Sensoren im Verbu

Der DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW Hamburg/Schleswig-Holstein das 176. DVW-Seminar zum Thema "MST 2018 - Multisensortechnologie: Low-cost Sensoren im Verbund".

Termin/Ort:
13./14. September 2018 
Hamburg

Seminarinhalte 
Nahezu jedes moderne geodätische Messinstrument kann als Multisensorsystem bezeichnet werden. Elektronische Abgreifsysteme, automatisierte Zieleinrichtungen und scheinbar unbegrenzte Speichermedien machen es sogar zum kinematischen Sensorsystem, wenn sich die Messwerte mit einem Zeitstempel versehen lassen. Solche Multisensorsysteme erfassen Bewegungen sowohl als statische Messsysteme (z. B. in...


Klick - zum Weiterlesen ...


Der Countdown zur INTERGEO läuft

Der Countdown zur INTERGEO 2018 läuft und wie Sie sehen können, sitzen wir auf gepackten Kisten.

Hier sind in Kürze ein paar wichtige Infos zur INTERGEO 2018 in unserer aktuellen INTERGEO TV NEWS!

Das nächste Mal dann aus FRANKFURT!

 


Klick - zum Weiterlesen ...


Sie reisen kurzfristig zur INTERGEO?

kein Problem!
Sie können auch vor Ort Kongressticktes erwerben.

DVW-Mitglieder benötigen für den Erhalt der Sonderkonditionen einen Nachweis.
Am Einfachsten kann dieser Nachweis mit der Mitgliedsnummer erbracht werden.  

Sie kennen Ihre DVW-Mitgliedsnummer nicht mehr?

Die Lösung ist recht einfach:
Sie nehmen Ihre letzte zfv und schauen im Adressfeld nach.

Zwischen den beiden Hashtags (#) finden Sie die Nummer des Landesvereins mit vorangestelltem "LV" gefolgt von Ihrer Mitgliedsnummer mit vorangestelltem "Mgl"!


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO erleben – Jetzt online im INTERGEO report!

INTERGEO erleben – Jetzt online im INTERGEO report!

Informieren Sie sich über das Geo-IT-Event des Jahres und über die technologischen Trends der Branche. 
Der INTERGEO report berichtet über Messe- und Kongressthemen lebendig und journalistisch hochwertig. Der inhaltliche Bogen gibt die Schwerpunkte der INTERGEO 2018 wider: von der Bedeutung der Geodaten für die Digitalisierung, über Künstliche Intelligenz, Building Information Modeling bis hin zu Beispielen zu Smart City und immer mehr Einsatzgebieten für Drohnen.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

Buchung von Konferenzkarten der INTERGEO für DVW-Mitglieder

Information zur Legitimation finden Sie hier.

INTERGEO TV NEWS