DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerk und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

DVW-Schriftenreihe – Band 70 bis 80 preisreduziert

Preisreduzierung DVW-Schriftenreihe

Das Lager quillt über! Wir räumen auf! Die Bände 70 bis 80 der DVW-Schriftenreihe sind ab 1. Okt. 2019 erheblich preisreduziert. Bestellen Sie unter www.geodaesie.info – solange der Vorrat reicht!

Hinweis: Bei den preisreduzierten Bänden kann der Rabatt für DVW-Mitglieder nicht gewährt werden.


Klick - zum Weiterlesen ...


Vorschau auf die zfv 5/2019 [Erscheinungsdatum 1. Oktober 2019]

zfv 5-2019

Die zfv 5/2019 erscheint am 1. Oktober 2019 mit den folgenden Fachbeiträgen:

  • Editorial von Stefan Sandmann: Und jährlich grüßt die INTERGEO
  • Geodäsie im FOKUS von Franziska Konitzer: Alles repariert an der A71
  • Andreas Hendricks, Martin Schumann, Antje Adjinski, Dagmar Bix, Marion Hindorf, Thomas Weber: Die europäische Wasserrahmenrichtlinie: Umsetzungsprobleme und Verbesserungsansätze durch die Flurbereinigung 284
  • Karl-Heinz Thiemann: Zur Anwendung von § 86 Abs. 2 Nr. 5 FlurbG
  • Dušan Vasiljević: Land Consolidation in the Republic of Serbia: A Needs and Obstacles Assessment
  • Julius Ernst, Reinfried...

Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-Standpunkt DiGEOtalisierung veröffentlicht

DVW-Standpunkt: DiGEOtalisierung

Anlässlich der INTERGEO in Stuttgart wurde der DVW-Standpunkt DiGEOtalisierung an den CIO/CDO Stefan Krebs vom Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration in Baden-Württemberg durch DVW-Präsident Prof. Hansjörg Kutterer und den Leitern der Projektgruppe DiGEOtalisierung Prof. Robert Seuß und Prof. Jörg Blankenbach überreicht. Der DVW-Standpunkt stellt die Meinung des DVW zum Thema Digitalisierung dar. Geodätinnen und Geodäten sichern mit ihren Kernkompetenzen das Gelingen der digitalen Transformation. Der Raumbezug ist DAS verknüpfende Element in einer digitalen Welt. Der Standpunkt benennt die Geo-Kompetenz für Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Bürger. Der DVW-Standpunkt ist ein Ergebnis der Projektgruppe...


Klick - zum Weiterlesen ...


Der Potsdamer Telegrafenberg – Wiege der Wissenschaft –

Wiege der Wissenschaft (Foto: GFZ Potsdam)

Die DVW Bezirksgruppe Hamburg lädt ihre Mitglieder sowie interessierte Kolleginnen und Kollegen am 27. November 2019, 15.30 Uhr zum Vortrag ein:

Der Potsdamer Telegrafenberg
– Wiege der Wissenschaft –

 

Der Potsdamer Telegrafenberg ist seit fast 150 Jahren einer der bedeutendsten Wissenschaftsstandorte Deutschlands. Wagemutige Forscher des Königlich-Preußischen Geodätischen Instituts, aber auch des Astrophysikalischen und des Meteorologischen Observatoriums entdeckten wegweisende Zusammenhänge, die unsere Sicht auf die Welt nachhaltig verändert haben. Der allgemeinverständliche Vortrag von Dr. Johannes Leicht lädt zu einer kleinen Zeitreise durch 150 Jahre...


Klick - zum Weiterlesen ...


18 junge Berufskollegen/innen in Berlin

Absolventen/innen in Berlin (Foto: Hoppe)

Am 30. Aug. 2019 fand in den Räumen der Verwaltungsakademie Berlin die Abschlussfeier für die diesjährigen Absolvent*innen der Vermessungstechnikerausbildung in Berlin statt.

Zur Prüfung sind 22 Prüflinge angetreten, wovon 18 Prüflinge bestanden haben, davon 2 mit einem herausragenden Ergebnis.

Die Grußworte der Verbände wurden in diesem Jahr von Christian Gantzberg (VDV) überbracht. Er wies darin auf die guten und vielfältigen Möglichkeiten im Beruf hin und gratulierte den Absolventen und Absolventinnen zum erfolgreichen Abschluss.

Die Nachwuchspreise des DVW an die Absolventen mit herausragenden Leistungen Toni Germann und Antonio Schneider wurden von Manfred Ruth, BDVI-Berlin, übergeben.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Vermessungswesen aktuell 2019 am 14. November 2019 in Essen

Vermessungswesen aktuell 2019 (Quelle: DVW NRW e.V.)

Mit der jährlichen Veranstaltungsreihe „Vermessungswesen aktuell“ bietet der DVW Nordrhein-Westfalen e.V. eine Präsentations- und Diskussionsplattform für Themen, die für die Geodäsie, die Geoinformation und das Landmanagement eine gewichtige Bedeutung haben.

Namhafte Referenten werden auf verschiedene Aspekte aus der Geodäsie sowie aus anderen verwandten Fachdisziplinen eingehen und aktuelle Entwicklungen für den Berufsstand aufzeigen. Auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs wird wie im Vorjahr eine Plattform geboten, um neue Erkenntnisse aus der Forschung vorzustellen. Näheres entnehmen Sie...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW evaluiert deutsche und europäische Open Data Initiativen

Der Arbeitskreis 2 „Geoinformation und Geodatenmanagement“ evaluiert deutsche und europäische Open Data Initiativen.

Mit der zunehmenden Bereitstellung von Open Data werden die Wertschöpfung und die Verfügbarkeit des Rohstoffes „Geodaten“ ganz neu definiert – und keiner weiß wie! Sehr pauschal wird Open Data einerseits als Bereitstellungsweg der Zukunft und als Transparenz des staatlichen Handelns, andererseits aber auch als Anfang vom Ende der amtlichen Geobasisdatenbereitstellung bezeichnet. Wirkliche Kenngrößen zum Nutzen beziehungsweise zur Nutzung existieren wenn überhaupt rudimentär und meistens nur a priori zur Begründung des Für oder Wider von Open Data.  

Der DVW-Arbeitskreis 2 „Geoinformation und...


Klick - zum Weiterlesen ...


AK4: FIG Pre-Conference Workshop „BIM for surveyors“

Teilnehmer des FIG Pre-Conference Workshops „BIM for surveyors“

Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Christian Clemen (HTW Dresden) und Dr. Mohsen Kalantari (Melbourne School of Engineering, Australien) fand am Sonntag, dem 28. Mai ein eintägiger internationaler Workshop zum Thema „BIM für Vermessungsingenieure“ in Helsinki, Finnland statt. Der Begriff Building Information Modeling (kurz: BIM; deutsch: Bauwerksdatenmodellierung) beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mit Hilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst (Wikipedia).

Für eilige Leser...


Klick - zum Weiterlesen ...


Der AK 5 informiert: Idylle Ländlicher Raum? – Der Kampf um die Fläche

Idylle Ländlicher Raum? – Der Kampf um die Fläche

Die Deutsche Landeskulturgesellschaft lädt vom 14. bis 16. November 2017 nach Stuttgart zur Bundestagung ein. Der DVW AK 5 – Landmanagement – ist Mitveranstalter und beteiligt sich mit interessanten Vorträgen an der Tagung. Andreas Hendricks wird über die zukünftige Flächeninanspruchnahme, Martin Schumann über Reduzierung des Flächenverbrauchs, Martina Klärle über Modellprojekte in der Innenentwicklung und Willi Perzl über den Vitalitätscheck 2.0 referieren. Neben diesen Themen wird es noch viele weitere spannende Vorträge geben, die die Veranstaltung gekonnt abrunden.

Am dritten Veranstaltungstag werden zu dem Veranstaltungsthema Exkursionen angeboten, die die Teilnehmer unter dem Aspekt der gesellschaftlichen Ansprüche in den...


Klick - zum Weiterlesen ...


178. DVW-Seminar "UAV 2019 - Geodäten erobern den Luftraum"

178. DVW-Seminar "UAV  2019 - Geodäten erobern den Luftraum"

Der DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW Berlin/Brandenburg das 178. DVW-Seminar zum Thema "UAV 2019 - Geodäten erobern den Luftraum".

Termin/Ort:
04./05. Februar 2019 
Berlin

Seminarinhalte 
In der Geodäsie haben UAV/UAS bei vielen Disziplinen unseres Berufsstandes bereits einen erheblichen Stellenwert. In diesem Seminar wollen wir über die rechtlichen Aspekte bei der Anwendung dieser Technologie informieren, mehr über über ihre gewerbliche Nutzung erfahren und lernen, was es mit dem Kenntnisnachweis auf sich hat. Der erste Tag unserer Fortbildung beinhaltet auch praktische Anwendungen aus den Bereichen Kataster, ländliche...


Klick - zum Weiterlesen ...


177. DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning - TLS 2018"

177. DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning - TLS 2018"

Der DVW-Arbeitskreis 4 „Ingenieurgeodäsie" veranstaltet gemeinsam mit dem DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme" das 177. DVW-Seminar zum Thema "Terrestrisches Laserscanning - TLS 2018".

Termin/Ort:
13./14. Dezember 2018 
Fulda

Seminarinhalte 
Das terrestrische Laserscanning (TLS) ist inzwischen ein voll etabliertes Messverfahren. Es besitzt ein enormes Leistungsspektrum und eröffnet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten sowohl innerhalb der klassischen Berufsfelder der Geodäsie als auch in angrenzenden Bereichen.

Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre bietet der DVW auch in diesem Jahr eine Weiterbildungsveranstaltung...


Klick - zum Weiterlesen ...


Rückblick auf das 174. DVW-Seminar Städtebauliche Entwicklung

174. DVW- Seminar: Städtebauliche Entwicklung: Bezahlbares Bauland entwickeln

Der Arbeitskreis 5 „Landmanagement“ veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem DVW Baden-Württemberg e.V. am 18. Juni 2018 das 174. DVW-Seminar zum Thema „Städtebauliche Entwicklung: Bezahlbares Bauland entwickeln – die bodenrechtlichen Instrumente auf dem Prüfstand“ in Böblingen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung, die im Sitzungssaal des Landratsamtes des Landkreises Böblingen stattfand, durch Dr.-Ing. Frank Friesecke (Leiter des DVW-Arbeitskreises 5 „Landmanagement“) und Dipl.-Ing. Gerd Holzwarth (Vorsitzender des DVW Baden-Württemberg e.V.). Das Grußwort richtete Martin Wuttke, Erster Landesbeamter und Stellvertretender Landrat des Landkreises Böblingen, an die Seminarteilnehmer.

Dr. Christoph...


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO 2019: DVW-Standparty am Mittwochabend – Feiern Sie mit!

Gemeinschaftsstand DVW-Landesvereine (Foto: DVW NRW e.V.)

Der DVW wird in diesem Jahr erneut eine Standparty am Mittwochabend veranstalten. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.

Kommen Sie zum Stand E4.037 in der Halle 4. Feiern Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr DVW-Landesvereine

 


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO City Night

INTERGEO CityNight 2019

Am Dienstag, den 17. September 2019, sind alle INTERGEO Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt Stuttgarts zur „1. INTERGEO City Night“ eingeladen.  Rund um den Börsenplatz der Schwabenmetropole laden zahlreiche Restaurants Bars und Kneipen zum geselligen Verweilen, Netzwerken und Austauschen ein. Gemeinsames Ziel ist, die Innenstadt zu einem geodätischen „Hotspot“ zu verwandeln.

Zentraler Informations- und Treffpunkt der #intergeocitynight wird am Palast der Republik (http://palastderrepublik.foodpearl.com/) sein. Das Ex-...


Klick - zum Weiterlesen ...


Wohnen in der Stadt – unbezahlbar? Ab aufs Land!?

Wohnen in der Stadt – unbezahlbar? Ab aufs Land!? (Foto: Pixabay)

Auf der INTERGEO 2019 in Stuttgart werden die Themen bezahlbares Bauland sowie Strategien und Instrumente für ländliche Räume diskutiert

In Deutschland wird die Bodenfrage, und damit vor allem die Wohnungsfrage, aktuell wieder heiß diskutiert. Die Baulandkommission der Bundesregierung kommt im Juli 2019 zu folgender Feststellung:

„Steigende Mieten und Preise haben die Wohnungsfrage zu einer zentralen sozialen Frage unserer Zeit werden lassen. Ein maßgeblicher Engpassfaktor für bezahlbaren Wohnungsbau ist fehlendes bezahlbares Bauland. Bundesweit stiegen die Preise hierfür seit 2010 um 50 Prozent. Die Zuwachsraten in den wirtschaftlich prosperierenden Städten und Kreisen waren jedoch deutlich höher. So haben...


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

FIG - Fédération Internationale des Géomètres

Weitere Information finden Sie hier.

INTERGEO TV NEWS