DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerk und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

INTERGEO-Kongress in einigen Bundesländern als Veranstaltung zur Bildungsfreistellung anerkannt

INTERGEO 2018 in Frankfurt am Main

Der Kongress der INTERGEO ist in einigen Bundesländern bereits als Veranstaltung zur Bildungsfreistellung anerkannt worden. Welche dieses sind lesen Sie hier ...


Klick - zum Weiterlesen ...


Christoph Holst gewinnt Wissenschaftspreis Geodäsie 2018

DGK-Preisträger 2018 Dr.-Ing. Christoph Holst

Der Ausschuss Geodäsie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (DGK) vergibt den diesjährigen Wissenschaftspreis Geodäsie (DGK-Preis 2018) an Dr.-Ing. Christoph Holst von der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Die DGK würdigt mit dem Preis die national und international sehr anerkannten Leistungen von Dr. Holst auf dem Gebiet „Approximation und Verformung von Oberflächen“. Als Leiter der Arbeitsgruppe „Laserscanning und Oberflächenanalyse“ hat er eine äußerst beeindruckende Breite von Methoden und messtechnischen Ansätzen zur Erfassung von Oberflächenverformungen und deren Approximation entwickelt und erfolgreich angewendet. Das Spektrum reicht...


Klick - zum Weiterlesen ...


Vorschau auf zfv 4/2018 [Erscheinungsdatum 1. August 2018]

zfv 4/2018

Die zfv 4/2018 erscheint am 1. August 2018 mit den folgenden Fachbeiträgen:

  • Editorial von Andreas Eichhorn: Alt und Neu im Einklang
  • Geodäsie im FOKUS von Franziska Konitzer: Die Höhe tickt richtig
  • Gerhard Grams, Dieter Heß, Thomas Paul, Andreas Schleyer und Günther Steudle: 200 Jahre Landesvermessung und Liegenschaftskataster – ein Bogenschlag vom Königreich Württemberg zu digital@bw
  • Tobias Kirschke und Christian Wolff: Virtuelle Rekonstruktion historischer Objekte am Beispiel einer Gedenkstätte des nationalsozialistischen Terrors
  • Michael Lösler, Cornelia Eschelbach und Rüdiger Haas: Bestimmung von Messunsicherheiten mittels Bootstrapping in der...

Klick - zum Weiterlesen ...


Volles Haus bei Fachtagung und Mitgliederversammlung des DVW Sachsen-Anhalt

Volles Haus beim DVW Sachsen-Anhalt

In den schlicht funktionalen und vollbesetzten Räumlichkeiten der Bauhaus Stiftung in Dessau fand am 03.November.2017 die alljährliche Fachtagung und Mitgliederversammlung des DVW Sachsen-Anhalt statt. Unter sehr erfreulicher Beteiligung von 60 Interessierten aus der Mitgliederschaft, Studierenden und Lehrenden der Hochschule Anhalt sowie Teilnehmern aus der sachsen-anhaltinischen Landentwicklungs- und Geoinformationsverwaltung begrüßte Vorsitzender des DVW Sachsen-Anhalt die Teilnehmer.  

Nach einem Grußwort von Susanne Kleemann (DVW Präsidium) stellte, frisch diplomiert, MSc. Marcel Vogg von der HS Anhalt seine Abschlussarbeit zum Thema der der Flurbereinigungsschlussvermessung mittels ALS vor. „Europas Blick auf die Erde“...


Klick - zum Weiterlesen ...


Erstsemester der HS Anhalt besuchen VW in Wolfsburg

Erstsemester Hochschule Anhalt bei VW

Im November organisierte und unterstützte der DVW Sachsen-Anhalt e.V. eine Exkursion des 1. Semesters des Bachelorstudiengangs Vermessung und Geoinformatik der Hochschule Anhalt in Dessau. Dabei stand ein Besuch des Fertigungswerkes von Volkswagen (VW) in Wolfsburg auf dem Plan. Am Tag zuvor erfolgte nach den Vorlesungen die Anreise mit dem Zug und anschließend das Einchecken in der Jugendherberge. Der Abend wurde dazu genutzt die Innenstadt zu besichtigen. Am nächsten Tag ging es früh direkt zum VW-Werk, wo Herr Förster und sein Team ein umfangreiches Programm vorbereitet wurde.

Nach einer kurzen Begrüßung wurde uns zunächst ein Überblick über die Marke VW aufgezeigt. Anschließend erhielten wir einen kleinen Einblick in die...


Klick - zum Weiterlesen ...


Aktionswoche Geodäsie Baden-Württemberg 2018

Aktionswoche Geodäsie Baden-Württemberg 2018

Die Aktionswoche Geodäsie als starkes Bündnis geodätischer Verbände, Institutionen, Berufs- und Hochschulen, Universitäten, Behörden, Kommunen, Firmen und Ingenieurbüros hat 2017 eine unglaubliche Resonanz und Beteiligung erfahren. An den Erfolg von 2017 wollen wir anknüpfen und 2018 erneut unter dem Motto „Faszination Erde – Deine Zukunft“ mit gezielten Maßnahmen Schülerinnen und Schüler frühzeitig auf den interessanten Beruf des Geodäten aufmerksam machen.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-AK 5 "Landmanagement" stellt seine Arbeitsschwerpunkte für 2016 vor

Fledermausturm der Bislicher Insel

Am 3. und 4. März 2016 hat sich der Arbeitskreis 5 – Landmanagement – auf der Bislicher Insel bei Xanten zu seiner 3. Sitzung getroffen. Manfred Bottmeyer von der metropoleruhr hat es dem Arbeitskreis ermöglicht, in dem auf der Insel gelegenen Infozentrum „NaturForum“ zu tagen.

Schwerpunkt des Treffens war die Planung der Beiträge des Arbeitskreises zum KOngress der INTERGEO in Hamburg. Am 12.10.2016 werden hierbei Landentwicklungsthemen diskutiert. Die zur Verfügung stehenden drei Themenblöcke werden nach jetzigem Stand mit einem Block zu städtischen Themen unter dem Titel „Herausforderungen der resilienten Stadt“ beginnen, danach mit einem Vortragsblock der ArgeLandentwicklung weitergehen und schließlich mit dem 3. Block zu...


Klick - zum Weiterlesen ...


AK 1 diskutiert Social Media in Würzburg

DVW-Arbeitskreis 1 "Beruf"

Der Arbeitskreis 1 traf sich vom 12. – 14. November 2015 zu seiner 2. ordentlichen Sitzung in Würzburg im Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Unterfranken.

Zu Beginn der Sitzung erfolgte die noch ausstehende Wahl des stellvertretenden Arbeitskreisleiters: als Stellvertreter von Monika Przybilla wird künftig Arnd Volkmer-Lewandowski aus Thüringen unterstützend tätig.

Ein Themenschwerpunkt war die Auswertung der INTERGEO 2015 in Stuttgart und die konzeptionelle Weiterentwicklung von Messe und Kongress. Es wurden Überlegungen angestellt, wie der Kongress künftig noch attraktiver gestaltet werden kann. Darüber hinaus wirft das große runde Jubiläum „150 Jahre DVW“ im Jahr 2021 planungstechnisch bereits seine Schatten voraus.

...

Klick - zum Weiterlesen ...


AK 4 diskutiert Anwendungsmöglichkeiten der Radarinterferometrie in der Ingenieurgeodäsie

Satellit Envisat, Quelle: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, www.dlr.de

Am 05./06. November 2015 hat der Arbeitskreis 4 - Ingenieurgeodäsie seine Herbstsitzung am Institut für Geodäsie der TU Darmstadt bei Prof. Dr.-Ing. Andreas Eichhorn abgehalten. Neben der inhaltlichen Planung zukünftiger DVW-Seminare lag der Fokus der Sitzung auf dem noch jungen Arbeitsschwerpunkt "Radarinterferometrie in der Ingenieurgeodäsie". Drei sehr ansprechende und informative Vorträge von langjährigen Spezialisten auf dem Gebiet der satellitengestützen Radarinterferometrie ( Prof. Dr.-Ing. Uwe Sörgel, Dr.-Ing. Björn Riedel, Dipl.-Ing. Volker Spreckels ) sowie die anschauliche Vorführung der terrestrischen Radarinterferometrie anhand des IBIS-Systems durch Prof. Dr.-Ing. Matthias Becker regten zu einigen Diskussionen an. Das...


Klick - zum Weiterlesen ...


167. DVW-Seminar: Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!

167. DVW-Seminar: Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!

Der DVW-Arbeitskreis 5 „Landmanagement" veranstaltet zusammen mit dem DVW Bayern e.V. und dem DVW Baden-Württemberg e.V. das 167. DVW-Seminar zum Thema "Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!".

Termin/Ort:
26.02.2018
Ulm

Seminarinhalte
In der heutigen Zeit tritt in Flurbereinigungsverfahren immer mehr die Herausforderung an die Planerinnen und Planer, dass das Flächenmanagement für Strukturverbesserungen in der Landwirtschaft oder die Umsetzung von kommunalen und anderen Projekten möglichst schnell erfolgen soll. Dieser Wunsch wird von Seiten der Landwirtschaft, den Gemeinden oder von Dritten nach Bodenordnungsverfahren geäußert. Integrale Regelverfahren lösen zwar...


Klick - zum Weiterlesen ...


162. DVW-Seminar: Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit im Vermessungswesen

162. DVW-Seminar: Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit im Vermessungswesen

Der Arbeitskreis 1 "Beruf" des DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. und der DVW Niedersachsen/Bremen veranstalten das 162. DVW-Seminar "Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im Vermessungswesen". 

Termin/Ort: 
11.10.2017
Soltau

Themen:
- Grundlagen
- Der Mensch im Fokus
- Arbeitssicherheit vor Ort
- Weitere Aspekte

Das Seminar ist durch die Ingenieurkammer Bau in Nordrhein-Westfalen am 10.08.2017 als Fortbildungsveranstaltung mit einer Zeitdauer von 7,0 Std (á 45 Min) anerkannt worden. 

Veranstaltungsort: 
Soltau

...

Klick - zum Weiterlesen ...


163. DVW-Seminar: Bodenrichtwerte 2017

163. DVW-Seminar: Bodenrichtwerte 2017

Der DVW-Arbeitskreis 6 „Immobilienwertermittlung" und der DVW Baden-Württemberg e.V. veranstalten in Kooperation mit dem BDB Baden-Württemberg e.V. das 163. DVW-Seminar zum Thema "Bodenrichtwerte 2017".

Termin/Ort:
24.05.2017
Stuttgart

Seminarinhalte 
Das Baugesetzbuch und die Bodenrichtwertlinie haben den Gutachterausschüssen neue und ergänzende Vorgaben für die Festsetzung von Bodenrichtwerten gemacht. Vor dem Hintergrund des nächsten Termins zur Ermittlung der Bodenrichtwerte zum 31.12.2016 sollen in der Tagung Grundlagen, Empfehlungen und Handlungshinweise zu einer weitestgehend einheitlichen Ermittlung der Bodenrichtwerte vermittelt werden. Auch...


Klick - zum Weiterlesen ...


Erstmals Innovationsforen Bauen 4.0 auf der INTERGEO

Innovationsforum Bauen 4.0

Neben den Kern-und Schwerpunktthemen rund um Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement wird es 2017 auf der INTERGEO in Berlin weitere wichtige Impulse zu Highlight-Themen geben. Zu nennen sind da: Building Information Modeling (BIM), Smart City und kommerzielle Nutzung von Drohnen. Speziell für den Bereich Bauen werden am 26.09.2017 die "Innovationsforen Bauen 4.0" angeboten. 
Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zu informieren: von 9 - 17 Uhr im Raum Helsinki.

Das wesentliche Ziel des Projektes ist es, die Aufmerksamkeit von speziell mittelständischen Unternehmen der Bauwirtschaft auf die Digitalisierung und die Nutzung von Building Information Modeling (BIM) zu lenken, sie über die Konsequenzen der...


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO als Fortbildungsveranstaltung anerkannt

INTERGEO 26.-28.09.2017 in Berlin als Fortbildung anerkannt

Der Kongress der diesjährigen INTERGEO mit 65. Deutschen Kartographie Kongress ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt worden.

Fortbildungsveranstaltung gem. Ingenieurkammer Bau NRW: 
Die Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen hat gem. § 6 Fort- und Weiterbildungsverordnung (FuWO vom 26.10.2007) den Kongress zur INTERGEO 2017 mit 65. Deutschem Kartographie Kongress in Berlin als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.
Dienstag, 26.09.2017 mit einem Zeitumfang von 6 Zeiteinheiten zu je 45 Minuten (...


Klick - zum Weiterlesen ...


Hotel zur INTERGEO sichern - günstige Sonderraten laufen am 26.08.2017 aus

Hotel zur INTERGEO sichern

Ein Großteil des exklusiven Zimmerblocks zu Sonderraten für Teilnehmer der INTERGEO 2017 in Berlin läuft am 26.08.2017 aus. Besuchen Sie die offizielle Hotelbuchungswebseite der INTERGEO für weitere Informationen und Zimmerreservierungen: http://www.granevento.de/booking/intergeo/de


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

INTERGEO TV NEWS