DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerkes und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

DVW hat Begriffsdefinition für das Geodatenmanagement erarbeitet

Begriffsdefinition für das Geodatenmanagement

DVW Arbeitskreis 2 "Geoinformation und Geodatenmanagement" hat eine eigenständige Begriffsdefinition für das Geodatenmanagement formuliert. Diese und die daraus abgeleiteten Aufgabenfeldern sowie das spezifische Anforderungsprofil sind in der zfv Heft 4/2017 veröffentlicht.

PDF-Version des zfv-Artikels

 

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Erstmals Übersicht über duale Studiengänge in der Geodäsie

Messübungen (Foto: HS Bochum)

Das Angebot von dualen Studiengängen als Kombination von Ausbildung und Studium nimmt zu und auch im geodätischen Umfeld gibt es solche Möglichkeiten. Eine Arbeitsgruppe des DVW-Arbeitskreis 1 "Beruf" hat erstmals eine bundesweite Übersicht über duale Studiengänge in der Geodäsie erstellt.

Diese tabellarische Liste ist nach Bundesländern getrennt erstellt worden.  

Anregungen und Kommentare dazu nimmt die Leiterin des Arbeitskreis 1, Monika Przybilla, gerne entgegen.


Klick - zum Weiterlesen ...


21. buildingSMART-Forum: Schwerpunkt Lifecycle BIM

21. buildingSMART-Forum: Schwerpunkt Lifecycle BIM

Das 21. buildingSMART-Forum findet am Freitag, 27. Oktober 2017 im Ellington Hotel in Berlin statt. Die hochkarätigen Vorträge der internationalen Referentinnen und Referenten widmen sich dem Schwerpunkt-Thema "Lifecycle BIM".  Planer, Vertreter von Bauunternehmen, großen Bauherren und Bestandshaltern sowie Experten für Betrieb und Facility Management zeigen in ihren Vorträgen den großen Nutzen der BIM-Methode für Nachhaltigkeits- und Kostenoptimierung bei Gebäuden und Anlagen – und zwar über deren gesamten Lebenszyklus hinweg.

Die Teilnehmer dürfen wieder richtungsweisende Vorträge erwarten....


Klick - zum Weiterlesen ...


Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Hamburg

Funktionsträger der Bezirksgruppe Hamburg

 

Am 1. März 2017 fand im Hotel Empire Riverside die Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Hamburg statt. In diesem Jahr begann diese mit einem Vortrag von Herrn Walter Sieh, Leiter des Fachbereichs „3D und Fernerkundung“ beim Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung zum Thema "3D aus anderen Perspektiven“. In seiner Präsentation stellte er, nach einer Beschreibung des Entwicklungswegs von 3D-Daten in Hamburg, einige neue Anwendungsbereiche vor. Gezeigt wurden, neben ersten Prototypen von VirtualReality- und AugmentedReality-Anwendungen, auch themenbezogene Webportale mit Visualisierungs- und Analysefunktionen sowie Verschneidungen mit anderen Fachdaten. Interessant war aber auch, dass nach dem Aufbau digitaler 3D-...


Klick - zum Weiterlesen ...


Geodätentag Niedersachsen/Bremen in Lüneburg

Hafen Lüneburg (© Lüneburg Marketing GmbH)

Am 16. und 17. Juni 2017 findet in der Rosenstadt Lüneburg der turnusgemäße Geodätentag und die anschließende Mitgliederversammlung  des DVW Niedersachsen/Bremen e.V. statt. Im malerischen Ambiente des Hotels Bergtröm im Herzen der Stadt bietet der Geodätentag im Rahmen der Fachvorträge und des Rahmenprogramms hervorragende Möglichkeiten zum fachlichen und kollegialen Austausch. Mit der Stadtbaurätin Heike Gundermann, dem ÖbVI Clemens Kiepke und Sören Leitz vom Vermessungsbüro Dr. Hesse und Partner Ingenieure konnten hochkarätige Referenten mit spannenden Themen gewonnen werden. Sowohl lokale als auch überregionale Highlights werden vorstellen. Im Anschluss an die Tagung findet die Mitgliederversammlung des Landesvereins statt. Für...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW Bayern - Einladung zur Fachtagung und Mitgliederversammlung 2017

Schweinfurt - bekannt für die Fertigung von Kugellagern (Foto: Veselin Kolev)

Die Fachtagung und Mitgliederversammlung 2017 des DVW Bayern findet am 12. Mai 2017 in Schweinfurt statt. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Fachtagung findet im Rathaus der Stadt Schweinfurt (Saal Obere Diele) statt. 
■ 10.00 Uhr: Eröffnung der Fachtagung „Zukunft der Geodäsie“, Dr.-Ing. Franz Schlosser (Vorsitzender des DVW-Bayern)
Ehrung mit der Verdienstmedaille des DVW-Bayern > Dipl.-Ing. Andreas Hennemann, München
■ 10.20 Uhr: Grußwort Sebastian Remelé (Oberbürgermeister der Stadt Schweinfurt)
■ 10.40 Uhr: 150 Jahre DVW - Entwicklungen und Visionen, Dr.-Ing. Jens Riecken (Vize-Präsident des DVW-Bund)
■ 11.15 Uhr: Geodäsie in einer...


Klick - zum Weiterlesen ...


AK 4 diskutiert Anwendungsmöglichkeiten der Radarinterferometrie in der Ingenieurgeodäsie

Satellit Envisat, Quelle: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, www.dlr.de

Am 05./06. November 2015 hat der Arbeitskreis 4 - Ingenieurgeodäsie seine Herbstsitzung am Institut für Geodäsie der TU Darmstadt bei Prof. Dr.-Ing. Andreas Eichhorn abgehalten. Neben der inhaltlichen Planung zukünftiger DVW-Seminare lag der Fokus der Sitzung auf dem noch jungen Arbeitsschwerpunkt "Radarinterferometrie in der Ingenieurgeodäsie". Drei sehr ansprechende und informative Vorträge von langjährigen Spezialisten auf dem Gebiet der satellitengestützen Radarinterferometrie ( Prof. Dr.-Ing. Uwe Sörgel, Dr.-Ing. Björn Riedel, Dipl.-Ing. Volker Spreckels ) sowie die anschauliche Vorführung der terrestrischen Radarinterferometrie anhand des IBIS-Systems durch Prof. Dr.-Ing. Matthias Becker regten zu einigen Diskussionen an. Das...


Klick - zum Weiterlesen ...


Sitzung des AK 3 am 25./26.06.2015 in Hamburg

Mitglieder des DVW-AK3 auf dem Dach der HCU

Am 25. Juni 2015 hat sich der DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme“ zu seiner Sitzung an der HafenCity Universität (HCU) Hamburg getroffen. Als Leiter der Arbeitsgruppen (AG) innerhalb des AK 3 wurden gewählt:

− Global Navigation Satellite Systems (GNSS) – Michael Mayer

− Multisensor-Technologie (MST) – Harald Sternberg

− Qualitätssicherung (QS) – Ingo Neumann

− Terrestrisches Laserscanning und bildgebende Verfahren (TLS) – Frank Neitzel

− Hydrographie – Harry Wirth

Im Anschluss wurden die Arbeitspläne der AGs vorgestellt und diskutiert.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Der AK 6 "Immobilienwertermittlung" berichtet: Frühjahrstagung

Der Arbeitskreis Immobilienbewertung des DVW hat seine Frühjahrstagung am 20. April abgehalten. Die Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten des Amtes für Geoinformation und Bodenordnung in Erfurt statt. Themen waren unter anderem die Festlegung der Vorträge für die INTERGEO im Oktober und die Absteckung weiterer Seminartätigkeiten für die nächsten Jahre der Arbeitsperiode. Darüber hinaus ist der AK 6 in die konzeptionelle Phase zur Erstellung eines Merkblattes über die Behandlung von Lasten und Rechten in der Wertermittlung eingetreten.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


154. DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2016 (TLS 2016)"

154. DVW-Seminar "Terrestrisches Laserscanning 2016 (TLS 2016)"

Der DVW-Arbeitskreis 4 „Ingenieurgeodäsie" veranstaltet zusammen mit dem DVW-Arbeitskreis 3 "Messmethoden und Systeme" das 154. DVW-Seminar zum Thema "Terrestrisches Laserscanning 2016 (TLS 2016)".

Termin/Ort:
28./29.11.2016
Fulda

Seminarinhalte:
Das terrestrische Laserscanning (TLS) ist inzwischen ein voll etabliertes Messverfahren. Es besitzt ein enormes Leistungsspektrum und eröffnet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten sowohl innerhalb der klassischen Berufsfelder der Geodäsie als auch in angrenzenden Bereichen. Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre bietet der DVW auch in diesem Jahr eine Weiterbildungsveranstaltung zum Thema »Terrestrisches Laserscanning« an.Wie...


Klick - zum Weiterlesen ...


AUSGEBUCHT: 155. DVW-Seminar "Flurbereinigung - Schneller, einfacher, billiger!"

155. DVW-Seminar "Flurbereinigung - schneller, einfacher, billiger!"

AUSGEBUCHT

Weitere Seminare finden am 3.4. in Erfurt sowie in Montabaur und Ulm (Termine noch offen) statt.

 

Der DVW-Arbeitskreis 5 „Landmanagement" und der DVW Niedersachsen/Bremen e.V. veranstalten das 155. DVW-Seminar zum Thema "Flurbereinigung - Schneller, einfacher, billiger!".

Termin/Ort:
12.12.2016
Hannover

Seminarinhalte:
In der heutigen Zeit tritt in Flurbereinigungsverfahren immer mehr die Herausforderung an die Planerinnen und Planer, dass das Flächenmanagement für Strukturverbesserungen in der Landwirtschaft oder die Umsetzung von kommunalen und anderen Projekten...


Klick - zum Weiterlesen ...


153. DVW-Seminar "Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren"

153. DVW-Seminar "Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren"

Der DVW-Arbeitskreis 3 "Messmethoden und Systeme" veranstaltet in Kooperation mit der VDV-Fachgruppe 2 "Messsysteme" das Seminar "Qualitätssicherung geodätischer Mess- und Auswerteverfahren". 

Termin: 
23./24.06.2016

Ort:
Mercure Hotel Hannover City, Willy-Brandt-Allee 3, 30169 Hannover

Seminarinhalte:
Die geodätischen Mess- und Auswerteprozesse werden stetig komplexer und erfordern bei der Qualitätsbeschreibung zunehmend neue Sichtweisen. Eine qualitativ hochwertige Bereitstellung von Ergebnissen und Produkten gegenüber Kunden ist nachweislich nur möglich, wenn sinnvolle Qualitätsmaße abgeleitet...


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

oder Sie laden den Mitgliedsantrag als PDF-Formular herunter.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

INTERGEO TV NEWS