DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Seit beinahe 150 Jahren ist der DVW der Berufsverband Nr. 1 für Geodätinnen und Geodäten in Deutschland. Der DVW vertritt kompetent und wirkungsvoll die Interessen der Geodäten, ist Garant für hochwertige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und kümmert sich auf vielfältige Art und Weise um die Gewinnung von Nachwuchs für unseren Berufsstand. Dabei ist der DVW stets am Puls der Zeit. Die INTERGEO ist als weltweit größte Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement das Aushängeschild des DVW und zieht Jahr für Jahr mehr interessiertes Fachpublikum in seinen Bann. Der DVW ist nicht nur in fachlicher Sicht hochattraktiv, sondern bietet seinen Mitgliedern ein herausragendes Netzwerk und eine chancenreiche Plattform des kollegialen Austausches. Über 7.000 Mitglieder schätzen bereits die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft im DVW. 

Neuigkeiten

IGG: Geodäten sind Impulsgeber für die Digitalisierung

IGG: Geodäten sind Impulsgeber für die Digitalisierung

Die Digitalisierung stellt unsere Gesellschaft und die Arbeitswelt vor große Herausforderungen. Bei der Digitalisierung geht es um die Gewinnung vielfältiger Mehrwerte aus der Vernetzung von digitalen Informationen. Damit verbunden ist der digitale Wandel – ein Transformationsprozess, der nicht allein wirtschaftlich-technologischer, sondern gesamtgesellschaftlicher Natur ist.

Nahezu alle Informationen und die ihnen zu Grunde liegenden Daten haben einen Ortsbezug. Die Geodäsie beantwortet die dabei grundlegende Frage nach dem „Wo?“, indem sie Daten und Koordinaten verbindet. Ingenieurinnen und Ingenieure mit geodätischer Ausbildung (Geodäten) haben zudem jahrzehntelange Erfahrung...


Klick - zum Weiterlesen ...


IGG - Geodätische Expertise für eine Reform der Grundsteuer

IGG - Geodätische Expertise für eine Reform der Grundsteuer

Im Rahmen eines Parlamentarischen Frühstücks im Deutschen Bundestag hat die InteressenGemeinschaft Geodäsie (IGG) am 27. September 2018 ein Positionspapier zur Reform der Grundsteuer vorgestellt. Der Berichterstatter für die Grundsteuerreform der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Fritz Güntzler MdB, informierte über den aktuellen Fahrplan des Verfahrens, der Bundesfinanzminister will bis Ende des Jahres einen Gesetzesentwurf vorlegen. In der aktuellen politischen Diskussion zeichnen sich Tendenzen zur Favorisierung eines Flächenmodells ab, das gegebenenfalls durch eine noch zu definierenden Bewertungskomponente ergänzt werden soll. Die Vertreter der drei geodätischen Verbände BDVI, DVW und VDV haben auf die große Bedeutung geodätischer...


Klick - zum Weiterlesen ...


Vorschau auf die zfv 5/2018 [Erscheinungsdatum 1. Oktober 2018]

zfv 5/2018

Die zfv 5/2018 erscheint am 1. Oktober 2018 mit den folgenden Fachbeiträgen:

  • Editorial von Hansjörg Kutterer: Am Beispiel von ...
  • Geodäsie im FOKUS von Franziska Konitzer: Unten Durch statt Oben Herum
  • Michael Debus und Marco Schüßler: Immobilienwertermittlung in Frankfurt am Main
  • Barbara Bachner, Stefanie Flecke und Hansgerd Terlinden: Bodenmanagement in Hessen
  • Otfried Herling, Kerstin Quaiser und Melanie Geier: Kommunikation zur Beförderung der Ortsinnenentwicklung – Ein Werkstattbericht aus dem BMBF-Forschungsvorhaben Dorf und Du – Regionalstrategie Ortsinnenentwicklung in der LEADER-Region Wetterau/Oberhessen
  • Stephan Och: Der Einsatz...

Klick - zum Weiterlesen ...


Mitgliederversammlung des DVW – Hamburg/Schleswig-Holstein e.V.

Schwerpunkt der Mitgliederversammlung war der Bericht der Vorsitzenden über die Ergebnisse der Arbeitsgruppen „Mitgliederwerbung – Marke DVW“ und „Medien- und Öffentlichkeitsarbeit“ und die auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung des DVW-Bund am 20. und 21.04.2018 gefassten Beschlüsse. Die Anwesenden wurden darauf eingestimmt, dass einige der Beschlüsse auch Auswirkungen auf die Satzung haben werden.

 

...


Klick - zum Weiterlesen ...


Tag der Geodäsie in Elmshorn und Hamburg

Tag der Geodäsie in Elmshorn und Hamburg

Zum 1. Mal beteiligten sich auch Hamburg und Schleswig-Holstein am Tag der Geodäsie, der am 9. Juni stattfand. Veranstaltungsort in Hamburg war die HafenCity Universität, in Elmshorn das Landesamt für Vermessung und Geoinformation. Mit interessanten Vortragsprogrammen und an diversen Informationsständen konnten sich Interessierte über das Berufsfeld informieren.

...


Klick - zum Weiterlesen ...


12. bis 20. Juli 2018: Geodäsie in Baden-Württemberg hautnah erleben

Aktionswoche Geodäsie 2018 Baden-Württemberg

Unter dem Motto „Faszination Erde – Deine Zukunft“ findet vom 12. bis 20. Juli 2018 die zweite Aktionswoche Geodäsie in Baden-Württemberg statt. Geodätinnen und Geodäten zeigen, was ihr Beruf zu bieten hat und wollen an den Erfolg des letzten Jahres, mit landesweit über 3.500 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, anknüpfen.

Sie haben bisher noch nichts von Geodäsie gehört oder denken dabei an seltsame Gestalten, die am Straßenrand mit Messgeräten herumstehen? Dann lassen Sie sich überraschen und erleben bei über 90 Aktionen im ganzen Ländle, darunter Führungen, Höhenmessung von Bergen und Gebäuden, Geocaching-Touren, Städtesuchspiele, Vermessungsparcours und vielem mehr, die Geodäsie hautnah....


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-AK 6 "Immobilienwertermittlung" gibt seine Seminarplanung für 2016 bekannt

DVW-Arbeitskreis 6 "Immobilienwertermittlung"

Der Arbeitskreis 6 ist am 3. und 4. März 2016 zu seiner Frühjahrssitzung in der Regionaldirektion Braunschweig-Wolfsburg zusammengekommen.

Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Hausherrin Frau Tilk bildeten sehr informative Berichte über das aktuelle Bewertungsgeschehen in den Ländern den fachlichen Auftakt. Carla Seidel als ehem. AK-Mitglied folgte mit einem kurzweiligen Vortrag zu der seit Mai 2015 bestehenden Möglichkeit einer RICS-Direktaufnahme für Geodäten mit II. Staatsexamen, die seit dem 3. Oktober 1990 ihr technisches Referendariat beim Oberprüfungsamt begonnen haben.

Bei den anstehenden Seminaren wurde über das Praxisseminar zur Ableitung von...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-AK 5 "Landmanagement" stellt seine Arbeitsschwerpunkte für 2016 vor

Fledermausturm der Bislicher Insel

Am 3. und 4. März 2016 hat sich der Arbeitskreis 5 – Landmanagement – auf der Bislicher Insel bei Xanten zu seiner 3. Sitzung getroffen. Manfred Bottmeyer von der metropoleruhr hat es dem Arbeitskreis ermöglicht, in dem auf der Insel gelegenen Infozentrum „NaturForum“ zu tagen.

Schwerpunkt des Treffens war die Planung der Beiträge des Arbeitskreises zum KOngress der INTERGEO in Hamburg. Am 12.10.2016 werden hierbei Landentwicklungsthemen diskutiert. Die zur Verfügung stehenden drei Themenblöcke werden nach jetzigem Stand mit einem Block zu städtischen Themen unter dem Titel „Herausforderungen der resilienten Stadt“ beginnen, danach mit einem Vortragsblock der ArgeLandentwicklung weitergehen und schließlich mit dem 3. Block zu...


Klick - zum Weiterlesen ...


AK 1 diskutiert Social Media in Würzburg

DVW-Arbeitskreis 1 "Beruf"

Der Arbeitskreis 1 traf sich vom 12. – 14. November 2015 zu seiner 2. ordentlichen Sitzung in Würzburg im Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Unterfranken.

Zu Beginn der Sitzung erfolgte die noch ausstehende Wahl des stellvertretenden Arbeitskreisleiters: als Stellvertreter von Monika Przybilla wird künftig Arnd Volkmer-Lewandowski aus Thüringen unterstützend tätig.

Ein Themenschwerpunkt war die Auswertung der INTERGEO 2015 in Stuttgart und die konzeptionelle Weiterentwicklung von Messe und Kongress. Es wurden Überlegungen angestellt, wie der Kongress künftig noch attraktiver gestaltet werden kann. Darüber hinaus wirft das große runde Jubiläum „150 Jahre DVW“ im Jahr 2021 planungstechnisch bereits seine Schatten voraus.

...

Klick - zum Weiterlesen ...


168. DVW-Seminar: Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!

168. DVW-Seminar: Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!

Der DVW-Arbeitskreis 5 „Landmanagement" veranstaltet zusammen mit dem DVW Rheinland-Pfalz e.V. das 168. DVW-Seminar zum Thema "Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!".

Termin/Ort:
27.02.2018
Montabaur

Seminarinhalte
In der heutigen Zeit tritt in Flurbereinigungsverfahren immer mehr die Herausforderung an die Planerinnen und Planer, dass das Flächenmanagement für Strukturverbesserungen in der Landwirtschaft oder die Umsetzung von kommunalen und anderen Projekten möglichst schnell erfolgen soll. Dieser Wunsch wird von Seiten der Landwirtschaft, den Gemeinden oder von Dritten nach Bodenordnungsverfahren geäußert. Integrale Regelverfahren lösen zwar mit ihrem...


Klick - zum Weiterlesen ...


167. DVW-Seminar: Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!

167. DVW-Seminar: Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!

Der DVW-Arbeitskreis 5 „Landmanagement" veranstaltet zusammen mit dem DVW Bayern e.V. und dem DVW Baden-Württemberg e.V. das 167. DVW-Seminar zum Thema "Flurbereinigung - Schneller, einfacher, günstiger!".

Termin/Ort:
26.02.2018
Ulm

Seminarinhalte
In der heutigen Zeit tritt in Flurbereinigungsverfahren immer mehr die Herausforderung an die Planerinnen und Planer, dass das Flächenmanagement für Strukturverbesserungen in der Landwirtschaft oder die Umsetzung von kommunalen und anderen Projekten möglichst schnell erfolgen soll. Dieser Wunsch wird von Seiten der Landwirtschaft, den Gemeinden oder von Dritten nach Bodenordnungsverfahren geäußert. Integrale Regelverfahren lösen zwar...


Klick - zum Weiterlesen ...


162. DVW-Seminar: Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit im Vermessungswesen

162. DVW-Seminar: Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit im Vermessungswesen

Der Arbeitskreis 1 "Beruf" des DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. und der DVW Niedersachsen/Bremen veranstalten das 162. DVW-Seminar "Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im Vermessungswesen". 

Termin/Ort: 
11.10.2017
Soltau

Themen:
- Grundlagen
- Der Mensch im Fokus
- Arbeitssicherheit vor Ort
- Weitere Aspekte

Das Seminar ist durch die Ingenieurkammer Bau in Nordrhein-Westfalen am 10.08.2017 als Fortbildungsveranstaltung mit einer Zeitdauer von 7,0 Std (á 45 Min) anerkannt worden. 

Veranstaltungsort: 
Soltau

...

Klick - zum Weiterlesen ...


Erstmals Innovationsforen Bauen 4.0 auf der INTERGEO

Innovationsforum Bauen 4.0

Neben den Kern-und Schwerpunktthemen rund um Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement wird es 2017 auf der INTERGEO in Berlin weitere wichtige Impulse zu Highlight-Themen geben. Zu nennen sind da: Building Information Modeling (BIM), Smart City und kommerzielle Nutzung von Drohnen. Speziell für den Bereich Bauen werden am 26.09.2017 die "Innovationsforen Bauen 4.0" angeboten. 
Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zu informieren: von 9 - 17 Uhr im Raum Helsinki.

Das wesentliche Ziel des Projektes ist es, die Aufmerksamkeit von speziell mittelständischen Unternehmen der Bauwirtschaft auf die Digitalisierung und die Nutzung von Building Information Modeling (BIM) zu lenken, sie über die Konsequenzen der...


Klick - zum Weiterlesen ...


INTERGEO als Fortbildungsveranstaltung anerkannt

INTERGEO 26.-28.09.2017 in Berlin als Fortbildung anerkannt

Der Kongress der diesjährigen INTERGEO mit 65. Deutschen Kartographie Kongress ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt worden.

Fortbildungsveranstaltung gem. Ingenieurkammer Bau NRW: 
Die Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen hat gem. § 6 Fort- und Weiterbildungsverordnung (FuWO vom 26.10.2007) den Kongress zur INTERGEO 2017 mit 65. Deutschem Kartographie Kongress in Berlin als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.
Dienstag, 26.09.2017 mit einem Zeitumfang von 6 Zeiteinheiten zu je 45 Minuten (...


Klick - zum Weiterlesen ...


Hotel zur INTERGEO sichern - günstige Sonderraten laufen am 26.08.2017 aus

Hotel zur INTERGEO sichern

Ein Großteil des exklusiven Zimmerblocks zu Sonderraten für Teilnehmer der INTERGEO 2017 in Berlin läuft am 26.08.2017 aus. Besuchen Sie die offizielle Hotelbuchungswebseite der INTERGEO für weitere Informationen und Zimmerreservierungen: http://www.granevento.de/booking/intergeo/de


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.

INTERGEO TV NEWS