DVW Bayern Thüringen

Landesverein Thüringen

Neubesetzung der DVW-Arbeitskreise

Die insgesamt sieben DVW-Arbeitskreise (AK) stellen für die fachliche Arbeit des Vereins die wichtigste Grundlage des Wirkens auf Bundesebene dar. Hier werden unter anderem die qualitativ stets hochwertigen Seminare und die Vortragsblöcke der INTERGEO organisiert und vorbereitet, auch die Mitarbeit des DVW in der FIG, der weltweiten Organisation der Geodäten, läuft über die Arbeitskreise.

In der zfv 2/2018 hat der DVW Bund die geplanten Themenschwerpunkte der AK für den Zeitraum 2019 – 2022 veröffentlicht und die Mitglieder gebeten, sich für die Mitarbeit in den AKs zu bewerben. Für den Bereich des DVW Thüringen gab es wieder eine erfreulich große Anzahl an Interessensbekundungen, die von der DVW-Mitgliederversammlung in ihrer Sitzung am 15. Oktober 2018 anlässlich der INTERGEO in Frankfurt alle positiv berücksichtigt werden konnten.

Der Landesverein ist damit wie folgt in den kommenden Jahren in den jeweils ca. 15 – 20 Personen starken DVW-Arbeitskreisen vertreten:

AK 1 – Beruf: Arnd Volkmer-Lewandowski, Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (zweite Wahlperiode)

AK 2 – Geoinformation und Geodatenmanagement: Michael Osterhold, Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation Erfurt (zweite Wahlperiode)

AK 3 – Messmethoden und Systeme: Mario Haupt, Glückauf-Vermessung GmbH Sondershausen und Dr.-Ing. Michael Vogel, Trimble Jena Gmbh (beide zweite Wahlperiode)

AK 5 – Landmanagement: Dr.-Ing. Torben Stefani, Amt für Geoinformation und Bodenordnung Landeshauptstadt Erfurt (zweite Wahlperiode) und Thomas Werneburg, Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation Gotha

AK 6 – Immobilienwertermittlung: Robert Krägenbring, Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Keine Thüringer Bewerbung gab es für die Arbeitskreise 4 – Ingenieurgeodäsie – und 7 – Experimentelle, Angewandte und Theoretische Geodäsie.

Allen AK-Mitgliedern wird eine erfolgreiche Tätigkeit gewünscht. Wie es Tradition ist, sollen auch in dieser AK-Periode die Thüringer Vertreter im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung Kurzberichte über ihre Arbeit vorlegen, um den Kontakt zwischen den Landesvereinen und den AK sicherzustellen.

 

Veranstaltungshinweise