DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner
DVW Banner

Kalender

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 

Newsletter

Bleiben Sie aktuell informiert! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter anmelden/verwalten

Externe Newsfeeds

DVW-Newsfeed

RSS-Feed vom DVW e.V.

Dem DVW e.V. auf twitter folgen

Der DVW e.V. bei Twitter

Herzlich willkommen auf der Homepage des DVW

Der DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. vertritt die Ziele und Belange seiner Mitglieder. Er fördert insbesondere die Geodäsie, die Geoinformation und das Landmanagement in Wissenschaft, Forschung und Praxis.

In 7 Arbeitskreisen  befassen sich die Kolleginnen und Kollegen mit aktuellen Fragestellungen aus den Bereichen Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, sowohl aus wissenschaftlicher wie auch aus anwendungsorientierter Sicht. Die Ergebnisse werden in Fachtagungen, Seminaren, der DVW-Schriftenreihe, der Fachzeitschrift zfv und in Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen dargestellt.

Der DVW kooperiert intensiv mit technischen und wissenschaftlichen Vereinigungen, Hochschulen und Institutionen sowie den Schwesterverbänden.

Der DVW e.V. ist Veranstalter der INTERGEO - der weltweit größten Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.

Neuigkeiten

Mit der „Deich App“ und Geodaten freiwillige Hilfe organisieren

DeichApp_POI Deichpflegeplatz

DVW GIS Best Practice Award 2014 vergeben

Der DVW - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. verleiht 2014 zum siebten Mal in Folge den GIS Best Practice Award. Der DVW lobt den Preis aus, um die Aufmerksamkeit auf beispielhafte GIS-Projekte zu lenken und die Zusammenarbeit im Geoinformationswesen zu fördern.

In diesem Jahr war es ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen und eine Gesprächsrunde der Findungskommission reichte definitiv nicht aus, um die Entscheidung über die Plätze eins, zwei und drei zu fällen. Erst im zweiten Anlauf gelang es, die besten drei Kandidaten aus den hochkarätigen Bewerbungen für den GIS Best Practice Award 2014 abschließend zu bewerten. Alle Bewerber wurden dabei...


Klick - zum Weiterlesen ...


Online-Voting für den Wichmann Innovations Award gestartet

Wichmann Innovations Award

Der Wichmann Verlag hat den Startschuss zum Online-Voting für den Wichmann Innovations Award gegeben. Ab sofort kann das Publikum seine Stimme für das beste Produkt auf www.gispoint.de/wia online abgeben.
Die Liste der Nominierten, die zur INTERGEO 2014 den Wichmann Innovations Award nach Hause holen wollen, liest sich ein wenig wie das Who’s Who im Bereich Mapping und Surveying.
• Aibotix GmbH: Aibot X6
• Cyclomedia: HD-Cycloramas
• Geoplex GmbH: PlexMap - GeoPortal 2.0
• GI Geoinformatik: GISconnector for Excel
• Leica Geosystems AG: Leica DISTO D810 touch Distanzmessgerät
• RIEGL Laser Measurement Systems GmbH: RIEGL VUX-1...


Klick - zum Weiterlesen ...


Bildungsurlaub zur INTERGEO® im Bundesland Schleswig-Holstein

INTERGEO 2014 - Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmana

Der Kongressteil der INTERGEO 2014, 07.-09.10.2014 in Berlin, ist gem. § 17 WBG in Verbindung mit der Bildungsfreistellungsverordnung (BiFVO) vom 30.04.2012 (GVOBl. Schl.-H. S 520) als Veranstaltung der Bildungsfreistellung anerkannt (Geschäftszeichen WBG/B/11136).

Unter http://www.intergeo.de/intergeo/besucher/kongress/kongress-fortbildung.php erhalten Sie die komplette Übersicht, in welchen Bundesländern der Kongresteil der INTERGEO als Bildungsveranstaltung anerkennt worden ist bzw. welche Organisation den Kongress der INTERGEO als Fortbildungsveranstaltung anerkennen. 

 

 


Klick - zum Weiterlesen ...


Mit GPS und Regenschirm - Nachwuchsvermesser bei der 2. Bayerischen Woche der Geodäsie

BayernAtlas mit Aktionsstandorten

Wie wird ein Grundstück vermessen? Wie entsteht eine Karte? Und wie wird man eigentlich Vermessungsingenieur?

Um diese und viele weitere Fragen drehte sich die Bayerische Woche der Geodäsie, die vom 28. Juni bis zum 6. Juli 2014 zum zweiten Mal stattfand, um das Berufsbild des Geodäten bekannter zu machen und in der Öffentlichkeit zu stärken. 

Highlight war die zentrale Auftaktveranstaltung am Münchner Odeonsplatz am 30. Juni: Mehr als 120 Schülerinnen und Schüler aus München und Umgebung – darunter Gruppen aus Freising und Altötting – waren gekommen, um in die Vermessungspraxis hinein zu schnuppern. Dazu kamen weitere unangemeldete Schüler sowie zahlreiche interessierte Passanten – und...


Klick - zum Weiterlesen ...


Pixi-Buch: Ich hab eine Freundin, die ist Geodätin

Pixi-Buch: Ich hab eine Freundin, die ist Geodätin

Beim Pixi-Buch "Ich hab eine Freundin, die ist Geodätin" handelt es sich um eine Produktion des Carlsen Verlages im Auftrag des DVW Hamburg/Schleswig-Holstein.

Die kleine Jule erkundet die Welt der Geodäsie und weiß ganz genau: „Wenn ich groß bin, werde ich auch Geodätin“. Sie lernt von der Geodätin Gaby, wie mit einem Tachymeter ein Gebäude abgesteckt und später eingemessen wird, wie Höhen nivelliert werden und wie eine Karte entsteht. Es ist eine kleine Geschichte, die Spaß an unserem Beruf vermittelt. Auf einer Doppelseite wird die Vielseitigkeit der Vermessung mit Ingenieurvermessung, Photogrammetrie und Hydrographie dargestellt.

Dieses PIXI-Buch richtet sich an Kinder im Alter von ca. 4-7 Jahren. Neben der...


Klick - zum Weiterlesen ...


Rückblick auf das DVW-Seminar „Historische Katasterdaten in Sachsen – Ursprung und sachgerechte Verwendung“

132 Teilnehmer nutzten am 22. Mai 2014 in Dresden die Möglichkeit, mehr zur Geschichte der Entstehung und Fortführung der Katasterdaten im heutigen Freistaat Sachsen zu erfahren, welches für Katastervermessungen notwendig ist.

Unter den Interessierten waren viele Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure und deren Fachkräfte, Beschäftigte aus den unteren Vermessungsbehörden bei den Landkreisen und Kreisfreien Städten, Mitarbeiter der oberen Vermessungsbehörde GeoSN, des Staatsbetriebes Sachsenforst, des Landesamtes für Straßen und Verkehr sowie Auszubildende.

Das Seminar wurde vom DVW Sachsen e. V. unter Mitarbeit der Landesgruppen des BDVI und des VDV veranstaltet und zeigt damit die gute Zusammenarbeit der Fachverbände in...


Klick - zum Weiterlesen ...


DVW-Arbeitskreis 4 "Ingenieurgeodäsie" besucht das Geodätische Observatorium Wettzell

Besuch des DVW-AK4 in Wettzell

 Die Frühjahrssitzung des AK4 wurde dieses Jahr am 26./27. Februar am Geodätischen Observatorium Wettzell abgehalten. Das Hauptaugenmerk beim zweitätigen Aufenthalt in Wettzell lag – neben der Sitzung – auf der Besichtigung der Fundamentalstation und zugehörigen Fachvorträgen. Dass dies für einen Großteil der AK4-Mitglieder der erste Besuch in Wettzell war, hat die Neugier noch verstärkt. So stießen bei der Führung von Hansjörg Kutterer und Thomas Klügel insbesondere die Radioteleskope, der Großringlaser und das Laserentfernungsmesssystem auf großes Interesse. Die technischen Umsetzungen und Herausforderungen zur Realisierung eines raumfesten Bezugssystems mit höchsten Genauigkeitsansprüchen sowie die herausragende Stellung des...


Klick - zum Weiterlesen ...


Neues vom DVW-Arbeitskreis 1 "Beruf"

In der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises Beruf am 14.9.2012 in Koblenz wurden weitere Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Webauftritts www.arbeitsplatz-erde.de beschlossen.

Als Einstieg in Social Media soll der Facebook I Like-Button in die Seite „Arbeitsplatz-Erde“ eingebunden werden. Damit soll ein junges Publikum erreicht und die Marke Geodäsie im Netz ins Gespräch gebracht werden.

Der AK 1 empfiehlt weiterhin bei allen Druckschriften, Flyern etc. den QR-Code der Seite www.arbeitsplatz-erde.de aufzuführen.

Gleichzeitig werden alle Kolleginnen und Kollegen aufgefordert, in ihrer E-...


Klick - zum Weiterlesen ...


Arbeitskreis 1 - Beruf: www.arbeitsplatz-erde.de künftig noch dynamischer

www.arbeitsplatz-erde.de

In der Arbeitskreissitzung am 27.4.2012 in Dresden wurden Strukturen geschaffen, die eine ständige Aktualisierung des Webauftritts www.arbeitsplatz-erde.de gewährleisten. Es soll zukünftig inhaltlich viel dynamischer gestaltet werden. Wichtig sind auch Fragen des Rankings und der Verlinkung vorhandener Quellen. Eine Arbeitsgruppe zur Erstellung eines Konzeptes für die Pflege und Weiterentwicklung wurde eingerichtet und hat schon einen ersten Entwurf vorgelegt. Eine englische Version der Webpräsenz wurde bereits Ende Juni freigeschaltet.

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises Beruf findet am 14.9.2012 in Koblenz statt.


Klick - zum Weiterlesen ...


143. DVW-Seminar: Berücksichtigung der ökologischen Landwirtschaft in der Flurbereinigung

143. DVW-Seminar

Der DVW-Arbeitskreis 5 „Landmanagement“ veranstaltet das 143. DVW-Seminar zum Thema "Berücksichtigung der ökologischen Landwirtschaft in der Flurbereinigung".

Termin/Ort:
23.03.2015  
Frankfurt am Main

Seminarinhalte:
Die Begriffe ökologische Landwirtschaft, biologische Landwirtschaft oder Ökolandbau bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst naturschonender Produktionsmethoden unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der Ökologie und des Umweltschutzes. Die ökologische Landwirtschaft verzichtet u. a. auf den Einsatz bestimmter Pflanzenschutzmittel, Mineraldünger und Gentechnik. Kriterien...


Klick - zum Weiterlesen ...


139. DVW-Seminar: TLS 2014

139. DVW-Seminar: TLS 2014

Der DVW-Arbeitskreis 4 „Ingenieurgeodäsie“ veranstaltet zusammen mit dem DVW-Arbeitskreis 3 "Messmethoden und Systeme" das 139. DVW-Seminar zum Thema "Terrestrisches Laserscanning 2014 (TLS 2014)".

Termin/Ort:
11./12.12.2014 
Fulda

Seminarinhalte:
– Stand und Entwicklungstendenzen 
– Methodische Untersuchungen und weitergehende Auswerteansätze
– TLS in der beruflichen Praxis
– Neuere Entwicklungen/Verwandte Systeme 

weitere Informationen:
Dipl.-Ing. Christa Homann / Dr.-Ing. Björn Riedel
Institut für Geodäsie und Photogrammetrie...


Klick - zum Weiterlesen ...


GEOMONITORING 2015

Geo-Monitoring 2015

GeoMonitoring erfordert die Verknüpfung von Beobachtungsverfahren  und  Prozessmodellierung.  Dies  ist  essentiell  zur  Reduzierung von Georisiken. In der Tagungsreihe „GeoMonitoring” steht die Überwachung geometrischer Veränderungen von natürlichen und künstlichen Objekten im vom Menschen beeinflussten System Erde im Vordergrund.

Die  interdisziplinär  ausgerichtete  Tagung  „GeoMonitoring“  stellt Messmethoden  aus  Geodäsie,  Geotechnik  und  Geophysik  sowie aus benachbarten Wissenschaften vor. Zur Integration ihrer Ergebnisse  und  zur  Beschreibung  des  komplexen  Verhaltens  von  Geoobjekten...


Klick - zum Weiterlesen ...


Deutsch    Englisch

Sie sind an einer Mitgliedschaft im DVW interessiert?

Gute Gründe für den DVW.

Sie können die Mitgliedschaft im DVW online erklären.

oder Sie laden den Mitgliedsantrag als PDF-Formular herunter.

Ihre Kontaktangaben haben sich geändert?

Dann senden Sie uns einfach eine Änderungsmitteilung.