Suche Landesvereine EnglishKalender
hostgator coupon black friday
  • VRBrille

    Der DVW ist der Be­rufs­ver­band Nr. 1 für Geo­dätinnen und Geo­däten in Deutsch­land.

    Wir kümmern uns um unseren Berufs­stand in Wis­sen­schaft, For­schung und Praxis, vertreten seine Interes­sen, bieten unseren Mit­glie­dern ein hervor­ragendes Netz­werk und organisieren mit der INTERGEO die welt­weit größte Fach­messe für Geo­däsie, Geo­information und Land­manage­ment.

  • DVW Umfrage

    NTERGEO 2020


    Die INTERGEO CONFERENCE 2020

    Die Planung des INTERGEO Conference-Programms schreitet weiter voran. Im Zentrum der CONFERENCE stehen Themen wie: Klima und Geodäsie, Smart Cities, Digitales Bauen und BIM sowie Digitale Trend im öffentlichen Vermessungswesen.

    Lesen Sie hier weiter.

  • netzwertDVW

    FIG


    FIG Working Week 2020 +1

    Ende März wurde die FIG Working Week 2020 in Amsterdam abgesagt. Die FIG hat nun die Entscheidung getroffen, dass die Working Week 2021 statt in Ghana in den Niederlanden sattfinden wird.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • netzwertDVW

    Mitgliederkampagne: #NetzwerkDVW


    Mein Netzwerk. Meine Chance. Mein Verein

    "Welche Vorteile habe ich durch eine Mitgliedschaft im DVW?"
    Eine Frage, die nicht selten von "Noch-nicht-DVW-Mitgliedern" gestellt wird. Die Antwort finden Sie hier.

Intergeo2020

 

kalenderkalender

Vermessung extrem: Mount Everest wird neu vermessen

Ein nepalesisches Team ist gerade auf den Weg zum Gipfel des Mount Everests. Das Ziel dieser Expedition ist, mittels GPS die Höhe sowie die Position der Spitze des höchsten Berges der Welt erneut zu bestimmen. Zuletzt wurde die Bestimmung im Jahr 1954 durchgeführt, wobei eine Rekordhöhe von 8848 Metern ermittelt wurde. Satellitendaten zufolge soll der Berg durch das schwere Erdbeben in Nepal im Jahr 2015 geschrumpft sein.

Wir sind gespannt, was die Messung ergeben wird. Die Ergebnisse sollen im Dezember vorgestellt werden.

Eine ausführliche Pressemitteilung finden Sie hier....

Ein nepalesisches Team ist gerade auf den Weg zum Gipfel des Mount Everests. Das Ziel dieser Expedition ist, mittels GPS die Höhe sowie die Position der Spitze des höchsten Berges der Welt erneut zu bestimmen. Zuletzt wurde die Bestimmung im Jahr 1954 durchgeführt, wobei eine Rekordhöhe von 8848 Metern ermittelt wurde. Satellitendaten zufolge soll der Berg durch das schwere Erdbeben in Nepal im Jahr 2015 geschrumpft sein.

Wir sind gespannt, was die Messung ergeben wird. Die Ergebnisse sollen im Dezember vorgestellt werden.

Eine ausführliche Pressemitteilung finden Sie hier.

 

DVW aktuell
Nein

footer globus